Babyboom – Geschenkideen zur Geburt

Babyboom – Geschenkideen zur Geburt

[enthält Werbung]

Hallo ihr Lieben,

ihr kennt das sicher auch: erst kommt in eurem Freundes- und Bekanntenkreis sehr lange kein Baby zu Welt und dann plötzlich purzeln sie nur so und man kommt mit Geschenken und Besuchen gar nicht mehr hinterher.

Wenn ihr ein individuelles Geschenk braucht, habe ich genau die richtige Idee für euch: einen selbstgemachten Beißring für den neuen Erdenbürger und ein paar leckere Kekse für die frisch gebackenen Eltern.

Schnuller und Schuh
Geschenke zur Geburt

Das Rezept zu den Keksen findet ihr hier.

Verziert habe ich die Kekse mit Royal Icing. Dabei handelt sich um eine Mischung aus Eiweiß und Puderzucker. Je nachdem ob man große Flächen damit füllen oder Konturen ziehen möchte, wird die Masse fester oder flüssiger gemacht. Am besten lässt sich das Icing mit sog. Icingflaschen oder Dekorflaschen auftragen. Ein Gefrierbeutel geht natürlich auch. Aber Vorsicht beim Abschneiden der Ecke.

Zu den Keksen gibt es noch einen individuellen Beißring aus Biostoff dazu. Und fertig ist das kleine Mitbringsel.
Die Hasenohren kann man übrigens ganz leicht vom Ring runtermachen und waschen.

Ihr seid nicht so gut im Nähen? Dann fragt doch einfach mal hier nach…

Wenn ich mir den Beißring so anschaue lassen sich damit bestimmt auch nette Serviettenringe für den Osterbrunch machen. Das probiere ich mal aus. Lasst euch überraschen…

Viele Grüße,
eure Kathrina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen