Tafel Kuchen zur Einschulung

Tafel Kuchen zur Einschulung

Gibt es bei euch eine Party zur Einschulung? Egal ob Party oder nicht, ein leckerer Kuchen zur Einschulung darf auf keinen Fall fehlen. Wie wäre es denn mit diesem leckeren Kuchen in Tafelform?

[enthält Werbung|Bloggernennung] Heute kommt, wie versprochen, nach den Muffins zur Einschulung der zweite Post zum Thema Einschulung. Dieses Mal habe ich euch einen Kuchen in Tafelform mitgebracht. Der Kuchen zur Einschulung besteht aus einem Rührteig mit Schokoraspeln und einem Schokoguss. Bevor wir aber zum Rezept kommen, widmen wir uns doch mal dem Thema Einschulungsparty. Ja oder nein?

Ihr sucht noch einen leckeren Kuchen zu Einschulung? Dann ist der Tafelkuchen genau das richtige. Mit dem Rezept für diesen tollen Rührkuchen könnt ihr nichts falsch machen. Er ist schnell gebacken und dekoriert und macht bei der Einschulungsparty eine gute Figur. Küchentraum & Purzelbaum | #rührteig | #backen | #einschulung

2 Einschulung

Mit der Einschulung fängt ein neuer Abschnitt an. Nicht nur für die Schulkinder, auch die ganze Familie muss sich umgewöhnen. Jetzt kann man nicht mehr spontan in den Urlaub fahren, sondern muss sich an die Ferien halten. Häufig wird zum Schulstart eine große Party geschmissen. Aber: Braucht man das wirklich?

2.1 Party zur Einschulung ja oder nein?

Ich finde, die Einschulungsfeiern sind in den letzten Jahren etwas ausgeartet. Teilweise wurde da ein zweiter Geburtstag draus gemacht, mit extra Einladungen, Wahnsinnsdeko und einem riesen Personenkreis, der eingeladen wurde und teilgenommen hat. Ich habe mir damals eigentlich geschworen: das gibt es bei uns nicht. Ja, ihr habt richtig gelesen. Eigentlich. Mittlerweile bin ich mir irgendwie nicht mehr ganz so sicher, ob wir da nicht auch voll dabei sind. Die Frage, ob man zur Einschulung eine Party braucht, kann ich auch also leider nicht so 100%ig beantworten. Ich verrate euch jetzt einfach mal, was wir geplant haben und vermutlich ist es am Ende auch Ansichtssache, ob das unter Party fällt oder nicht…

2.2 Was haben wir geplant?

Ursprünglich wollten wir mit Oma und Opa gemütlich Kaffee trinken und danach zur offiziellen Einschulung in die Schule. Hier dürfen bei uns allerdings nur Eltern und Geschwister mit. Der große Personenkreis fällt hier also schon mal weg. Wie gesagt, das war unser Plan, allerdings nicht der des zukünftigen Schulkindes. Sie wünscht sich einen Brunch mit Oma und Opa und Patin. Und schwupp ist das Ganze größer als geplant.

Einladungen haben wir dann auch noch gebastelt. Allerdings war das eher eine Beschäftigungstherapie in den Ferien. Die Idee haben wir übrigens beim VBS Blog gefunden. Unsere große Maus hat die Einladungen übrigens fast komplett alleine gebastelt.

Ihr sucht noch einen leckeren Kuchen zu Einschulung? Dann ist der Tafelkuchen genau das richtige. Mit dem Rezept für diesen tollen Rührkuchen könnt ihr nichts falsch machen. Er ist schnell gebacken und dekoriert und macht bei der Einschulungsparty eine gute Figur. Küchentraum & Purzelbaum | #rührteig | #backen | #einschulung

3 Rezept Tafel Kuchen zur Einschulung

Zutaten

Rührteig

  • 125 g weiche Butter
  • 65 g Rohrohrzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Prise (Zitronen)Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 65 ml Milch
  • 8 g Weinsteinpulver
  • 35 g Schokoladenstreusel
  • Vanillearoma oder Vanilleschote nach Belieben

Zum Verzieren

  • Zartbitterkuvertüre
  • Buchstabenkekse/Gummibärchen/bunte Schokobuchstaben
Ihr sucht noch einen leckeren Kuchen zu Einschulung? Dann ist der Tafelkuchen genau das richtige. Mit dem Rezept für diesen tollen Rührkuchen könnt ihr nichts falsch machen. Er ist schnell gebacken und dekoriert und macht bei der Einschulungsparty eine gute Figur. Küchentraum & Purzelbaum | #rührteig | #backen | #einschulung

Zubereitung

Rührteig

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  2. Eier nach und nach einzeln unterrühren.
  3. Mehl und Weinsteinpulver mischen und im Wechsel mit der Milch zum Teig sieben.
     
    Nach Belieben: Vanilleschote auskratzen und das Mark in den Teig geben oder 4 Tropfen Vanillearoma hinzufügen.
  4. Schokostreusel kurz unterheben.
  5. Form mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Form füllen, so dass er gleichmäßig verteilt ist.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Stäbchentest machen!
     
    Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Verzieren

  1. Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Kuchen gleichmäßig mit der Kuvertüre überziehen.
  2. Mit den Buchstaben Keksen/Gummibärchen/Schokobuchstaben etc. verzieren.

4 Anmerkungen zum Rezept

Wenn ihr die doppelte Teigmenge macht, könnt ihr zusätzlich zum Kuchen noch ca. 10 Muffins machen. Die könnt ihr dann ebenfalls schön dekorieren.

Ich habe zusätzlich noch Kekse in Stiftform, Buchstaben und Zahlen gebacken. Dafür könnt ihr gut das Rezept von den Schneemannkeksen verwenden. Den Teig einfach zu einer Platte ausrollen, in Streifen schneiden und die Streifen mit Spitzen versehen. (Meine Kids haben mich total begeistert gefragt, was ich denn da für Pfeile backe *augenroll*) Mit den Stiften und den Buchstaben könnt ihr dann aus einem einfachen Rührkuchen schnell und einfach einen wunderbaren Kuchen zur Einschulung zaubern.

Ihr sucht noch einen leckeren Kuchen zu Einschulung? Dann ist der Tafelkuchen genau das richtige. Mit dem Rezept für diesen tollen Rührkuchen könnt ihr nichts falsch machen. Er ist schnell gebacken und dekoriert und macht bei der Einschulungsparty eine gute Figur. Küchentraum & Purzelbaum | #rührteig | #backen | #einschulung

Bei unserer Einschulungs-Party oder  -nicht-Party wird es aber einen anderen Kuchen geben. Welchen? Das wird noch nicht verraten. Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf den Tag und was das erste Schuljahr so bringen wird.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren des Tafel Kuchens zur Einschulung und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Ihr sucht noch einen leckeren Kuchen zu Einschulung? Dann ist der Tafelkuchen genau das richtige. Mit dem Rezept für diesen tollen Rührkuchen könnt ihr nichts falsch machen. Er ist schnell gebacken und dekoriert und macht bei der Einschulungsparty eine gute Figur. Küchentraum & Purzelbaum | #rührteig | #backen | #einschulung

Tafel Kuchen zur Einschulung

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit ca. zzgl. Zeit zum Abkühlen und Verzieren 30 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Form ca. 28×18 cm

Equipment

  • Backrahmen 28 x 18 cm

Zutaten
  

Rührteig

  • 125 g weiche Butter
  • 65 g Rohrohrzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Prise (Zitronen)Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 65 ml Milch
  • 8 g Weinsteinpulver
  • 35 g Schokoladenstreusel
  • Vanillearoma oder Vanilleschote nach Belieben

Zum Verzieren

  • Zartbitterkuvertüre
  • Buchstabenkekse/Gummibärchen/bunte Schokobuchstaben

Anleitungen
 

Rührteig

  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  • Eier nach und nach einzeln unterrühren.
  • Mehl und Weinsteinpulver mischen und im Wechsel mit der Milch zum Teig sieben.
    Nach Belieben: Vanilleschote auskratzen und das Mark in den Teig geben oder 4 Tropfen Vanillearoma hinzufügen.
  • Schokostreusel kurz unterheben.
  • Form mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Form füllen, so dass er gleichmäßig verteilt ist.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Stäbchentest machen!
    Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Verzieren

  • Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Kuchen gleichmäßig mit der Kuvertüre überziehen.
  • Mit den Buchstaben Keksen/Gummibärchen/Schokobuchstaben etc. verzieren.
Keyword Einschulung, Rührkuchen, Rührteig, Schulstart

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating