You are currently viewing Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln

Teile den Beitrag als Erstes!

Du hast Brombeeren geerntet und weißt noch nicht, was du damit machen sollst? Kein Problem. Ich habe heute nämlich das Rezept für saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln für dich. Die solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

[Werbung|Bloggerverlinkung] Brombeeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie enthalten viele Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe, die gut für den Körper sind. Aber wie kann man sie am besten genießen? Wie wäre es mit saftigen Brombeer-Muffins mit Streuseln? In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, wie du diese köstlichen Muffins ganz einfach selber backen kannst. Die Muffins sind perfekt für ein Frühstück, einen Snack oder einen Nachtisch. Sie schmecken fruchtig, süß und aromatisch.

Außerdem sind die Muffins einfach perfekt, um das Doppeljubiläum der lieben Zorra vom Kochtopf zu feiern. Sie feiert nicht nur ihren 19. Bloggeburtstag im September, sondern auch noch das 200. Kochtopf-Event. Wahnsinn, oder? Ich durfte bereits zweimal Gastgeberin des Events sein, einmal zum Thema Waffeln und einmal habe ich Rezepte rund um das Thema Cozy & Hygge gesucht, mit anderen Worten: Rezepte zum Wohlfühlen. Auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch liebe Zorra und auf viele weitere Jahre und tolle Blogevents. Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz. Das Motto des Jubiläumsevents lautet übrigens „Backen wie ein MYestro“ in Zusammenarbeit mit GRAEF.

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinsform
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinform ungebacken

2 Rezept Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln

Zutaten

TEIG
1Ei
70 gZucker
25 gRapsöl oder anderes neutrales Pflanzenöl
50 gMilch (Hafermilch funktioniert auch super)
90 gDinkelmehl, Type 630
5 gWeinsteinbackpulver
10 gVanillezucker
1Prise Salz
80 g– 100 g Brombeeren (ca.)
STREUSEL
25 gweiche Butter
40 gfeine Haferflocken
20 gZucker
30 gDinkelmehl, Type 630
1Messerspitze Kardamom, gemahlen
AUSSERDEM
Puderzucker

Utensilien

Muffinblech oder Muffinförmchen

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinform ungebacken
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinform ungebacken

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech einfetten und mehlen oder Papierförmchen in die Vertiefungen stellen. Brombeeren waschen und trocken tupfen.
  2. Alle Zutaten für die Streusel verkneten und beiseite stellen.
  3. Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Dinkelmehl und Weinsteinbackpulver gründlich vermischen.
  4. Öl und Milch langsam zum Zucker-Ei-Gemisch geben und unterrühren.
  5. Dinkelmehl und Weinsteinbackpulver hinzufügen und kurz unterrühren.
  6. Muffinförmchen zu ca. 2/3 mit Teig füllen und jeweils 2-3 Brombeeren auf den Teig legen. Die Streusel darüber verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.
  8. Muffins auf dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln auf einem Teller

3 Anmerkungen zum Rezept saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln

Wenn du keine Brombeeren magst, gerade keine Saison ist oder du einfach ein bisschen Abwechslung möchtest, kannst du auch Himbeeren, Johannisbeeren oder Blaubeeren super verwenden. Oder aber du nimmst eine Mischung aus allen Beeren die du gerne magst.

Du kannst auch gefrorene Beeren verwenden. Diese sollten allerdings nicht komplett aufgetaut, sondern noch leicht gefroren sein.

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinform

4 Verwendung und Lagerung von Brombeeren

Brombeeren sind leckere und gesunde Früchte, die man vielseitig in der Küche einsetzen kann. Ob als Marmelade, Kuchen, Smoothie oder Salat, Brombeeren verleihen jedem Gericht eine fruchtige Note. Doch wie kann man sie in der Küche einsetzen, wie wäscht und lagert man sie richtig, damit sie lange frisch bleiben? Das schauen wir uns jetzt einfach mal kurz gemeinsam an.

4.1 Brombeeren in der Küche verwenden

Brombeeren sind nicht nur gesund, sie sind auch super lecker. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie in der Küche zu verwenden:

  • Du kannst damit ganz klassisch leckere Kuchen, Muffins oder Torten backen. Wie zum Beispiel die Brombeer Torte mit Schokolade, die saftigen Brombeer-Muffins oder kleine Brombeerkuchen mit Streuseln
  • Du kannst aus Brombeeren auch leckere Smoothies zaubern
  • Auch Brombeergelee oder Brombeermarmelade sind eine tolle Verwendung für Brombeeren aus dem Garten
  • Außerdem geben sie Salaten und Soßen eine fruchtige Note
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln in der Muffinform mit Puderzucker
Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln auf einem Teller

4.2 Brombeeren richtig waschen

Das Wichtigste ist, die Brombeeren erst kurz vor dem Verzehr oder der Verarbeitung zu waschen. Wenn du sie zu früh wäschst, werden sie matschig und verlieren an Geschmack. Am besten wäschst du sie vorsichtig unter fließendem Wasser ab und tupfst sie mit Küchenpapier trocken.

Außerdem solltest du nur einwandfreie Beeren verwenden, die frei von Schimmel oder Fäulnis sind. Aber das versteht sich ja eigentlich von selbst, oder?

4.3 Brombeeren richtig lagern und einfrieren

Um die Brombeeren zu lagern, solltest du sie in einer flachen Schale oder einem Sieb im Kühlschrank aufbewahren. So vermeidest du, dass sie sich gegenseitig zerdrücken. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Brombeeren nicht zu feucht sind, sonst schimmeln sie schnell. Im Kühlschrank halten sie sich ca. zwei bis drei Tage.

Wenn du die Brombeeren länger aufbewahren möchtest, kannst du sie auch einfrieren. Dazu solltest du sie auf einem Backblech verteilen und für einige Stunden ins Gefrierfach legen. Dadurch kleben sie später in der Gefrierbox oder im -beutel nicht zusammen. Sie sind durchgefroren kannst du sie in eine Gefrierbox oder einen -beutel umfüllen und bis zu einem Jahr einfrieren.

4.4 Brombeer-Muffins und -Kuchen richtig lagern

Natürlich schmecken Brombeer-Muffins und -Kuchen frisch am besten. Dennoch bleibt manchmal etwas übrig. Am besten bewahrst du übrige Muffins und Kuchen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. So nehmen sie mögliche Gerüche aus dem Kühlschrank nicht an und bleiben ca. zwei bis drei Tage frisch.

Wenn du sie länger aufbewahren möchtest, kannst du die Muffins auch einfrieren.

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln auf einem Teller und in der Muffinform

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren der saftigen Brombeer-Muffins mit Streuseln oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Saftige Brombeer-Muffins mit Streuseln

Saftige Muffins mit leckeren Brombeeren und knusprigem Streuseltopping

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten

Zutaten

8 Portionen
Teig
1 Ei
70 g Zucker
25 g Rapsöl oder anderes neutrales Pflanzenöl
50 g Milch (Hafermilch funktioniert auch super)
90 g Dinkelmehl, Type 630
5 g Weinsteinbackpulver
10 g Vanillezucker
1 Prise Salz
80 g – 100 g Brombeeren (ca.)
Streusel
25 g weiche Butter
40 g feine Haferflocken
20 g Zucker
30 g Dinkelmehl, Type 630
1 Messerspitze Kardamom, gemahlen
Außerdem
Puderzucker

Utensilien

  • Muffinblech oder Muffinförmchen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech einfetten und mehlen oder Papierförmchen in die Vertiefungen stellen. Brombeeren waschen und trocken tupfen.
  2. Alle Zutaten für die Streusel verkneten und beiseite stellen.
  3. Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Dinkelmehl und Weinsteinbackpulver gründlich vermischen.
  4. Öl und Milch langsam zum Zucker-Ei-Gemisch geben und unterrühren.
  5. Dinkelmehl und Weinsteinbackpulver hinzufügen und kurz unterrühren.
  6. Muffinförmchen zu ca. 2/3 mit Teig füllen und jeweils 2-3 Brombeeren auf den Teig legen. Die Streusel darüber verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.
  8. Muffins auf dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Inspiration für ein weiteres Rezept

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Danke für die lieben Glückwünsche zum Doppeljubiläum und natürlich auch für die köstlichen Muffins. Die sind ganz nach meinem Geschmack.

Schreibe einen Kommentar