You are currently viewing Tomatenmarmelade mit Pasta

Tomatenmarmelade mit Pasta

Teile den Beitrag als Erstes!

Sterneküche muss nicht immer kompliziert sein. Heute stelle ich dir ein Buch vor mit dem du zu Hause einfach auf Sterneniveau kochen kannst – oder zumindest nach den Rezepten eines Sternekochs 😉. Ausgesucht habe ich die Pasta mit Tomatenmarmelade.

[Werbung|Buchvorstellung] Vor 10 Jahren haben wir geheiratet. Am 16.6. kirchlich und am 08.06. standesamtlich. Gefeiert haben wir unsere standesamtliche Hochzeit im Reisers am Stein in Würzburg. Und eigentlich wollten wir dort auch letzte Woche unseren 10. Hochzeitstag feiern, zusammen mit den Kids. Wie das mit Kindern aber oftmals ist, es kommt immer anders als man denkt. Dieses Mal kam eine wirklich scheußliche Erkältung bei beiden dazwischen. Aufgeschoben ist zum Glück ja nicht aufgehoben. Wir werden das sicherlich noch nachholen dieses Jahr. Danach ist die Ära Reiser am Stein beendet.

Ich habe also kurzerhand zu Hause ein einfaches 3-Gänge Menü gezaubert. Vorspeise und Hauptgang stammen aus dem Buch „Der Schicki-Micki Koch“ von Bernhard Reiser, das Dessert war eine Zusammenarbeit von mir und den Mädels.

Tomatenmarmelade mit Nudeln in einem Teller.

2 Das Menü vor 10 Jahren und heute

Eingestimmt haben wir uns damals mit einem Apéritif auf der Terrasse. Gegessen haben wir dann im Anschluss folgendes Menü:

Vorspeise
Tomaten-Consommé von der Strauchtomate mit Ricotta-Ravioli und Basilikum
Hauptgang
Gefüllte Bronzepute mit Spargelrisotto und Balsamico-Honig-Sauce ODER gebratene Königsdorade im Ratatouillefond mit Pfifferlingen und gegrillter Kartoffel
Nachtisch
Dunkles Schokoladenmousse mit Nussbrownie, Sorbet und Kompott von der Himbeere

Ich habe für uns folgende Gerichte gekocht:

Vorspeise
Angemachter Parmesan mit Tomate und Rucola (für die Mädels gab es grünen Salat mit Karotte und Radieschen, erntefrisch aus dem Garten)
Hauptgang
Tomatenmarmelade mit Pasta (die Kids haben statt der Tomaten Trüffelöl gegessen)
Nachtisch
Dreierlei Eis (Schoko-Kaffee-Eis, Holundereis und Minzeis mit Schokostückchen) mit knusprigen Hippen und Schokolinsen

Egal welches Menü, geschmeckt haben beide ganz hervorragend. Bevor ich dir aber das Rezept für die Pasta mit Tomaten verrate, stelle ich dir das Buch ein bisschen genauer vor.

3 Der Schicki-Micki Koch

In diesem Buch findest du nicht nur bisher unveröffentlichte Rezepte, sondern du lernst den Menschen Bernhard Reiser auch etwas näher kennen.

3.1 Aufbau

Das Buch ist anlässlich des 25-jährigen Unternehmensjubiläums entstanden. Im Buch wechseln sich Rezeptblöcke mit verschiedenen Bereichen aus Reisers Leben und Arbeit ab. So lernen wir beispielsweise seinen Metzger und seinen Bäcker kennen, Stationen seiner bisherigen Arbeit und Menschen, die ihn begleitet haben.

Die Rezepte sind untergliedert in

  • Reiser privat
  • Easy Monday
  • Best of Franken
  • Kochschule
  • Gute Ernährung
  • Kinder
  • Sterneküche

3.2 Rezepte

Die Rezepte für mein Menü habe ich aus der Rubrik Reiser privat genommen. Hier findest du eher einfache und schnelle Rezepte die der Sternekoch auch privat kocht. Beispielsweise Allgäuer Käsespätzle, Lachs mit Ofengemüse, Tomatenmarmelade mit Pasta und Crostata di Limone.

Die nächste Rubrik lautet Easy Monday. Im Restaurant haben an diesem Tag die Azubis die komplette Verantwortung. Von der Menüplanung, über den Einkauf bis zum Anrichten. Hier findest du Rezepte wie zum Beispiel Surf and Turf auf hawaiianische Art, Coq au vin, heiße Liebe als Gugelhupf mit Vanillesoße und Mille Feuille.

Im Abschnitt Best of Franken findest du Gerichte wie Kaas-Ravioli mit Spinat und Röstzwiebeln und Entenleber-Timbale mit Aprikosenchutney.

Auch das Thema gute Ernährung darf nicht fehlen. Aus Reisers Sicht ist es hierbei wichtig, seinen eigenen Stil zu finden und neben Abwechslung und Aufmerksamkeit ein gutes Gefühl für den eigenen Bauch zu haben. Und was soll ich dazu sagen? Recht hat er. Hier findest du Rezepte wie Siebenkräuter-Salat mit Olivenöljoghurt, alkoholfreie Weißbierbowle (sehr lecker übrigens) und Fischstrudel mit Tomatensalat.

Und auch für die kleinen Gourmets ist gesorgt: es gibt zum Beispiel deftigen Kaiserschmarrn mit weißem Ketchup, Wurst-Gemüsespieße mit Currysoße und Lachsnuggets mit Süßkartoffelwedges. Auch hier kann ich Reisers Meinung nur voll und ganz unterstützen. Man muss bei Kindern das Bewusstsein schaffen, wie Ernährungsgewohnheiten und Gesundheit zusammenhängen. Hin und wieder etwas Süßes ist ok, aber wie bei vielen Dingen macht hier die Menge das Gift.

Fehlt zu guter Letzt nur noch der Bereich Sterneküche. Hier findest du unter anderem:

  •  Kalbsfilet im Strudelteig dazu Kalbsbreis, Apfelbeignets, Sellerie-Kaffeecreme, Wirsing und Cidrejus
  • Entenbrust geräuchert, Melone, Paprila, Barolo Essig
  • Jakobsmuscheln, Spanferkelbauch, Enokipilze, kandierter Ingwer, Süßkartoffeln, Waldpilz-Dashisud
  • Stracciatella, Amaretto Kirsche, Kaffeemousse

Wie du vielleicht erkennen kannst, es ist für jeden Geschmack und jede Altersklasse etwas dabei.

Tomatenmarmelade mit Nudeln in einem Teller. Im Hintergrund das Buch von Bernhard Reiser.

4 Rezept Tomatenmarmelade mit Pasta

Zutaten

600 gKirschtomaten
65 gZucker
500 gPasta
20 mlOlivenöl
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer
5Zweige Basilikum
Weißer Balsamicoessig
Parmesan, gerieben
Tomatenmarmelade mit Nudeln in einem Teller.

Zubereitung

  1. Kirschtomaten waschen und halbieren.
  2. Zwiebel würfeln und Knoblauch fein schneiden. Parmesan hobeln. Basilikum waschen und klein schneiden.
  3. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen.
  4. Knoblauch, Zwiebeln und Kirschtomaten dazugeben. Kurz durchschwenken und mit weißem Balsamico ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Pasta in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und durch Olivenöl ziehen.
  6. Pasta zusammen mit der Tomatenmarmelade auf einem Teller anrichten. Mit Basilikum und Parmesan bestreuen.
Tomatenmarmelade mit Nudeln in einem Teller.

Ich hoffe, ich konnte dir jetzt Lust auf die leckere Pasta mit Tomatenmarmelade machen. Auf jeden Fall wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren dieser oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Tomatenmarmelade mit Pasta

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

So kocht der Sternekoch privat.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Kochzeit:
    14 Minuten
  • Gesamtzeit:
    29 Minuten

Zutaten

4 Portionen
600 gKirschtomaten
65 gZucker
500 gPasta
20 mlOlivenöl
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer
5Zweige Basilikum
Weißer Balsamicoessig
Parmesan, gerieben

Zubereitung

  1. Kirschtomaten waschen und halbieren.
  2. Zwiebel würfeln und Knoblauch fein schneiden. Parmesan hobeln. Basilikum waschen und klein schneiden.
  3. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen.
  4. Knoblauch, Zwiebeln und Kirschtomaten dazugeben. Kurz durchschwenken und mit weißem Balsamico ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Pasta in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und durch Olivenöl ziehen.
  6. Pasta zusammen mit der Tomatenmarmelade auf einem Teller anrichten. Mit Basilikum und Parmesan bestreuen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Manuela

    Danke für den Tipp. Dass er ein Kochbuch hat, war mir bislang nicht klar. Ich habe in Frankfurt bei einer Küchenparty mal einen wirklich genialen Gang von ihm gegessen: Entenbrust mit einem Paprika-Himbeer-Sorbet.
    Und das Buch ist jetzt auch geordert 🙂

    1. Oh, das klingt aber auch wirklich sehr lecker. Das würde mir auf schmecken. Freut mich, dass ich mit meinem Beitrag deinen Geschmack getroffen habe.

Schreibe einen Kommentar