You are currently viewing Baumstriezel Stücke

Baumstriezel Stücke

Teile den Beitrag als Erstes!

Morgen ist der erste Advent und der ein oder andere Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore. Es haben sich wieder tolle Blogger*innen zusammengetan und einen virtuellen Weihnachtsmarkt gestaltet mit ganz vielen Leckereien. An meinem „Stand“ gibt es Baumstriezel Stücke.

[Werbung|Bloggerverlinkung] Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: wo ist denn bitte die Zeit hin? Jetzt ist morgen schon wieder der erste Advent! Unglaublich. Der ein oder andere Weihnachtsmarkt öffnet nun auch seine Tore, wobei ich ehrlich sagen muss, damit habe ich mich absolut nicht beschäftigt, werde es auch in diesem Jahr vermutlich nicht tun und die ersten Weihnachtsmärkte wurde auch schon wieder abgesagt. ABER: es haben sich wieder viele tolle Blogger*innen zusammengetan und einen wirklich tollen und abwechslungsreichen virtuellen Weihnachtsmarkt mit vielen Leckereien auf die Beine gestellt. An meinem „Stand“ biete ich dir Baumstriezel Stücke mit einem knusprigen Mandel-Lebkuchen-Topping.

Baumstriezel Stücke in einem Korb, dazu eine Tasse Punsch

2 Der Baumstriezel

Der Baumstriezel ist ein schornsteinförmiger Kuchen aus Hefeteig, der in der Regel über dem offenen Feuer gebacken wird. Ich kenne ihn von unserem Städtetrip nach Prag, aber man findet ihn auch hier auf den Weihnachtsmärkten. Damit der Kuchen seine runde Form erhält, wird er streifenweise über runde Ahornhölzer gewickelt, mit Butter bestrichen und anschließend in Zucker gewälzt. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Teigstreifen möglichst dünn sind, damit der Kuchen durchgebacken wird. Während des Backvorgangs wird das Holz immer gedreht, damit der er gleichmäßig backt. Achtung, Baumstriezel wird manchmal fälschlicherweise auch als Baumkuchen bezeichnet, aber das ist etwas ganz anderes…

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie das im heimischen Ofen funktionieren soll. Wenn du einen komplett runden Baumstriezel möchtest, kannst du ein Nudelholz verwenden. Dieses wird mit Alufolie umwickelt und über eine Kastenform gelegt.

Meine Version ist einfacher. Du brauchst hierfür eine Rehrückform – eine Stollenbackform geht übrigens auch – und wenn du beides nicht hast, dann nimm einfach eine Kastenform (dann werden die Stücke halt eher eckig).

Baumstriezel mit Punsch

3 Rezept Baumstriezel Stücke

Zutaten

VORTEIG
60 gMilch
10 gHefe
30 gRohrohrzucker
100 gDinkelmehl Typ 630
HAUPTTEIG
Vorteig
500 gDinkelmehl Typ 630
5 gHefe
80 gRohrohrzucker
85 gweiche Butter
200 gMilch
2Eier
1Prise Salz
10 gVanillezucker
5 gLebkuchengewürz
TOPPING
1Ei
1Prise Salz
55 ggehackte Nüsse
35 gRohrohrzucker
2 gLebkuchengewürz
Baumstriezel mit Punsch

Zubereitung

Vorteig

  1. Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Hauptteig

  1. Vorteig mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt ca. 2,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
  2. Die Unterseite der verwendeten Form (Rehrücken, Stollenbackhaube oder Kastenform) einfetten oder mit Backpapier bedecken.
  3. Teig ca. 4 mm dick ausrollen und in ca. 20 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen dann immer leicht überlappend auf die Form legen.
  4. Für das Topping das Ei gut mit Salz vermischen und den Teig damit bestreichen. Rohrzucker mit Lebkuchengewürz und Nüssen vermengen und über die Teigstreifen streuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

4 Weitere Ideen für den Weihnachtsmarkt zu Hause

Weitere tolle Ideen für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt zu Hause findest du bei:

Tinniszuckerwelt // gebrannte Mandeln Torte //
LouiBakery // Champignons mit Knoblauchsoße wie vom Weihnachtsmarkt //
Feiertaeglich // Bratapfel-Waffeln am Stiel //
Whatinaloves // vegane Miniwaffeln //
Ninas Backstübchen // weißer Glühwein mit Amaretto //
Kinderleichtkochen_turbomixe// Glühgin //
Back Bienchen // Handbrot wie vom Weihnachtsmarkt //
Meine Torteria // Magenbrot //
ELBCUISINE // Bratäpfel //
Backen_mit_Minis // Poffertjes //
Julias Torten und Törtchen // Zimtstern Käsekuchen //
katrininthekitchen // Süße Anis-Zuckerbrezeln //
culirena // Weihnachtliche Marshmallows //
Kleid & Kuchen // Gebrannte Mandel-Likör //

Baumstriezel Stücke in in der Rehrückenform, dazu eine Tasse Punsch

Und natürlich gibt es hier auf dem Blog auch noch die ein oder andere Idee, die zum Weihnachtsmarkt passt. Auf keinen Fall fehlen dürfen:

Glühgin
Spekulatius Waffeln
Pizzastern

Schau doch mal in der Kategorie „Weihnachten“ vorbei, da findest du einiges an Inspiration für die kommenden Wochen.

Jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren der Baumstriezel Stücke mit Lebkuchen-Nuss-Topping oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Baumstriezel Stücke

Baumstriezel Stücke wie auf dem Weihnachtsmarkt.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    9 Stunden 10 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    9 Stunden 55 Minuten

Zutaten

3 Stück
Vorteig
60 gMilch
10 gHefe
30 gRohrohrzucker
100 gDinkelmehl Typ 630
Hauptteig
Vorteig
500 gDinkelmehl Typ 630
5 gHefe
80 gRohrohrzucker
85 gweiche Butter
200 gMilch
2Eier
1Prise Salz
10 gVanillezucker
5 gLebkuchengewürz
Topping
1Ei
1Prise Salz
55 ggehackte Nüsse
35 gRohrohrzucker
2 gLebkuchengewürz

Utensilien

  • Rehrückenform, Stollenbackhaube oder Kastenform

Zubereitung

Vorteig

  1. Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Hauptteig

  1. Vorteig mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt ca. 2,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
  2. Die Unterseite der verwendeten Form (Rehrücken, Stollenbackhaube oder Kastenform) einfetten oder mit Backpapier bedecken.
  3. Teig ca. 4 mm dick ausrollen und in ca. 20 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen dann immer leicht überlappend auf die Form legen.
  4. Für das Topping das Ei gut mit Salz vermischen und den Teig damit bestreichen. Rohrzucker mit Lebkuchengewürz und Nüssen vermengen und über die Teigstreifen streuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Dieser Beitrag hat 16 Kommentare

  1. Mareike

    Deine Baumstriezel sehen so lecker aus 🙂 Das muss ich unbedingt mal ausprobieren

  2. Lia

    Mhh, die Striegel sehen superlecker aus!

  3. Loui Bakery

    Da ich Baumstriezel so sehr liebe, das perfekte Rezept für mich. Yummy.
    LG Loui

  4. Tinni

    Bitte, bitte eine riesige Ladung zu mir. 🙂

Schreibe einen Kommentar