You are currently viewing Erdbeere küsst Rhabarber – Crumble

Erdbeere küsst Rhabarber – Crumble

Teile den Beitrag als Erstes!

Süße Erdbeeren treffen auf säuerlichen Rhabarber und knusprige Streusel. Diesen Erdbeer-Rhabarber-Crumble musst du probieren.

Hattest du ein schönes Wochenende? Das Wetter war ja doch etwas durchwachsen. Da kommt ein süß-säuerlicher Crumble mit unglaublich knusprigen Streuseln doch gerade recht, oder? Der Erdbeer-Rhabarber-Crumble ist auch Teil der Serie „Erdbeere küsst Rhabarber“. Bereits vor wenigen Tagen gab es den ersten Teil: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade.

Erdbeer-Rhabarber-Crumble in kleinen Porzellanförmchen.

Rezept Erdbeer-Rhabarber-Crumble

Zutaten

FÜLLUNG
150 gErdbeeren
1kleine Stange Rhabarber
STREUSEL
50 gkalte Butter
70 gRohrohrzucker
2 ELgemahlene Haselnüsse
2 ELHaferflocken
60 gDinkel-Mehl (Typ 630)
1Prise Salz
AUSSERDEM
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Bestäuben

Utensilien

ofenfeste Porzellanförmchen

Erdbeer-Rhabarber-Crumble in Porzellanformen

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
  2. Den Rhabarber schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  4. Die Erdbeeren und den Rhabarber in die Form schichten.
  5. Die Zutaten für die Streusel zügig mit der Hand vermischen und auf der Erdbeer-Rhabarber-Mischung verteilen.
  6. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen bis die Streusel schön knusprig sind.
  7. Mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkungen zum Rezept

Dazu passt ein Vanilleeis oder ein Vanille-Rosen-Eiskonfekt wunderbar.

Erdbeer-Rhabarber-Crumble in weißen Porzellanformen

Am Mittwoch geht es weiter mit Blinis mit Erdbeer-Rhabarber-Ragout.

Noch mehr leckere Rhabarberrezepte findest du hier.

Jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren des Erdbeer-Rhabarber-Crumbles oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Erdbeer-Rhabarber-Crumble

Süße Erdbeeren treffen auf säuerlichen Rhabarber und knusprige Streusel.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35 Minuten

Zutaten

3 Portionen
Füllung
150 g Erdbeeren
1 kleine Stange Rhabarber
Streusel
50 g kalte Butter
70 g Rohrohrzucker
2 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Haferflocken
60 g Dinkel-Mehl (Typ 630)
1 Prise Salz
Außerdem
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Bestäuben

Utensilien

  • ofenfeste Porzellanförmchen

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
  2. Den Rhabarber schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  4. Die Erdbeeren und den Rhabarber in die Form schichten.
  5. Die Zutaten für die Streusel zügig mit der Hand vermischen und auf der Erdbeer-Rhabarber-Mischung verteilen.
  6. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen bis die Streusel schön knusprig sind.
  7. Mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Dazu passt ein Vanilleeis oder ein Vanille-Rosen-Eiskonfekt wunderbar.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Inspiration für ein weiteres Rezept

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar