You are currently viewing Schoko Crinkle Cookies

Schoko Crinkle Cookies

Teile den Beitrag als Erstes!

Heute darf ich ein Türchen am #foodiesuntermtannenbaum Adventskalender aufmachen und ich freue mich echt tierisch. Gleichzeitig ist es das letzte Plätzchenrezept für diese Weihnachtssaison: es gibt Schoko Crinkle Cookies.

[Werbung|Bloggerverlinkung] Heute geht bei mir das 12. Türchen des Foodie Adventskalenders auf. Gleichzeitig ist es auch das letzte Plätzchenrezept in dieser Weihnachtssaison. Nächstes Jahr geht es dann weiter, ich habe noch soooo viele Ideen. Aber irgendwann muss dann auch einfach mal Schluss sein, mehr als essen kann man ja schließlich auch nicht. So, lange Rede, kurzer Sinn: hinter meinem Türchen verstecken sich leckere Schoko Crinkle Cookies oder Snowcaps oder Schokolaibchen. Wie auch immer du sie nennen möchtest. Das ist im Prinzip auch egal, Hauptsache sie schmecken…

Schoko Crinkle Cookies mit Zuckerstange auf einem Rost

2 Crinkle Cookies

Was sind denn jetzt Crinkle Cookies eigentlich? Ganz einfach: Plätzchen mit Falten (= crinkles). Manchmal werden diese Plätzchen auch als Snowcaps bezeichnet. Mich erinnern sie an Brote im Miniformat, daher sind es bei mir auch Schokolaibchen. Aber egal wie man sie jetzt nennt, sie schmecken richtig lecker und sind mittlerweile auch ein fester Bestandteil auf unserem weihnachtlichen Plätzchenteller. Auf jeden Fall kann ich dir nur ans Herz legen Einmalhandschuhe bei der Zubereitung anzuziehen. Die Hände sehen nämlich nach dem Formen ähnlich aus wie nach den Rumkugeln…

3 #foodiesuntermtannenbaum

Unter diesem Motto haben sich 23 tolle Blogger*innen zusammengetan und einen wundervollen Adventskalender auf die Beine gestellt. Die Beiträge findest du alle auf jeden Fall unter dem #foodiesuntermtannenbaum auf Instagram und die zugehörigen Blogbeiträge verlinke ich dir hier. Außerdem gibt es auch noch tolle Preise zu gewinnen. Schau einfach mal auf Insta vorbei, es lohnt sich.

Laura von The Cooking Globetrotter
Belma von Ahalnisweethome
Leon von FeedMyDaily
Alexandra von AlexKitchenLove
Tinni von Tinnis Zuckerwelt
Rebekka von Kaleidoskop Kitchen
Vesna von Vesnas süße Welt
Sonja von SonjaSahneschnitte
Jochen von Foodbyjos
Mona von Zimtliebe.de

Schoko Crinkle Cookies mit Zuckerstange auf einem Rost

4 Rezept Schoko Crinkle Cookies

Zutaten

TEIG
40 gButter
100 gZartbitterschokolade
50 gKakaopulver
1Ei
50 gfeiner Zucker
10 gVanillezucker
1Prise Salz
5 gWeinsteinbackpulver
70 gDinkelmehl Typ 630
40 ggemahlene Mandeln
35 gMilch
AUSSERDEM
Puderzucker zum Wälzen
Schoko Crinkle Cookies mit Zuckerstange und Weihnachtsdeko auf einem Rost

Zubereitung

  1. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  2. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen und unter die Kuvertüre heben.
  3. Weinsteinbackpulver, Mehl, Kakaopulver und Mandeln gründlich vermischen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren.
  4. In eine Schüssel füllen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Am nächsten Tag den Teig zu kleinen Kugeln rollen und ordentlich in Puderzucker wälzen.
  6. Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 190° Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.
Schoko Crinkle Cookies mit Zuckerstange auf einem Rost

Wenn du noch mitten in der Weihnachtsbäckerei bist und weitere Inspirationen brauchst, dann ist mein Plätzchenfreebook genau das Richtige für dich. Oder vielleicht magst du lieber Spekulatius-Nusstaler oder Spritzgebäck mit Nüssen?

Auf jeden Fall wünsche ich dir jetzt einen schönen 3. Advent und viel Spaß beim Ausprobieren der Schoko Crinkle Cookies oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Schoko Crinkle Cookies

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Leckere Schokokekse für den Plätzchenteller.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    8 Stunden
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    8 Stunden 40 Minuten

Zutaten

85 Stück
Teig
40 gButter
100 gZartbitterschokolade
50 gKakaopulver
1Ei
50 gfeiner Zucker
10 gVanillezucker
1Prise Salz
5 gWeinsteinbackpulver
70 gDinkelmehl Typ 630
40 ggemahlene Mandeln
35 gMilch
Außerdem
Puderzucker zum Wälzen

Zubereitung

  1. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  2. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen und unter die Kuvertüre heben.
  3. Weinsteinbackpulver, Mehl, Kakaopulver und Mandeln gründlich vermischen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren.
  4. In eine Schüssel füllen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Am nächsten Tag den Teig zu kleinen Kugeln rollen und ordentlich in Puderzucker wälzen.
  6. Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 190° Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Schreibe einen Kommentar