Lieblingsplätzchen – Freebook

Lieblingsplätzchen – Freebook

[enthält Werbung]

Hallo ihr Lieben,

vor 3 Wochen habe ich euch nach euren Lieblingsplätzchen für die Weihnachtszeit gefragt. Ihr habt mir einige Rezepte geschickt welche ich nachgebacken, fotografiert und aufbereitet habe. Herausgekommen ist ein tolles E-Book, das ihr euch weiter unten kostenlos herunterladen könnt. D.h. es gibt heute nicht nur 1 Rezept für euch, sondern gleich ein ganzes Buch!

Vielen lieben Dank für eure Zusendungen. Einige der Rezepte habe ich noch gar nicht gekannt und konnte so meinen Plätzchenhorizont erweitern. Und wir hatten eine wunderbare Beschäftigung als die Mäuse krankheitsbedingt nicht im Kindergarten waren.

In den folgenden Abschnitten werde ich euch 3 Rezepte von lieben Bloggerkolleginnen und Kollegen näher vorstellen.

kunterbunter Teller

Cocinasera

Ich fange meine Vorstellungsrunde mit Lena & Björn von Cocinasera an. Die beiden haben einen Foodblog mit tollen Bildern, Rezepten und Informationen rund um das Thema Clean Eating.

Von ihnen stammt das Rezept für die leckeren Schokoli-Plätzchen. Einen cleanen Ersatz für Butter oder Margarine zu finden ist etwas schwierig. Wenn ihr allerdings geübt seid, könnt ihr das Rezept auch mit Kokosöl backen. Allen anderen empfehle ich Butter oder Margarine.

Vielen Dank euch beiden für das tolle Rezept.

,

schokoli

Alle wach?!

Alle wach?! ist der Mamablog der lieben Klara. Klara hat – wie ich – zwei kleine zauberhaufte Kids und wohnt ebenfalls im schönen Jagsttal, gar nicht mal so weit von uns entfernt. Neben Rezepten zeigt sie uns auf ihrem Blog Reiseberichte mit Kids und Anekdoten aus ihrem Mama-Dasein. Ihr Lieblingsrezept sind diese leckeren Zimtschnecken-Plätzchen. Ein Muss für jeden, der Zimt liebt. Ganz lieben Dank, dass du das Rezept mit uns teilst.

zimtschnecken-plätzchen

Design by Gutschi

Jutta von Design by Gutschi kenne ich schon seit den Anfängen meines Bloggerlebens. Wir haben auch schon zwei Blogevents zusammen gemacht. Auf ihrer Seite teilt Jutta Rezepte und das ein oder andere DIY mit uns. Sie hat mir ihr Rezept für leckere Nuss-Kipferl verraten. Hier gilt die Devise: Je kleiner die Hörnchen, desto besser. 

Liebe Jutta, vielen Dank, dass du auch hier wieder dabei warst.

Nusskipferl

Jetzt habt ihr ja schon ein paar Bilder aus dem Buch gesehen und nun – Trommelwirbel – ist es endlich soweit: ihr könnt es euch downloaden:

Rentiere

Und welches der Plätzchen aus dem Buch ist euer Favorit? Ich kann mich gar nicht entscheiden.

Vielen lieben Dank nochmal an alle, die mitgemacht haben und mir die Rezepte ihrer Lieblingsplätzchen verraten haben. Es ist ein schönes abwechslungsreiches Ebook entstanden und vielleicht habt ihr ja Lust, das ein oder andere noch für Weihnachten zu backen…

Am 24.12. habe ich nochmal einen besonderen Post für euch. Lasst euch überraschen.

Bis bald,
eure Kathrina

Beitrag teilen

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Genial, aber soviel Arbeit, bewundernswert. Und soooo schöne Fotos. Da möchte man sich mit einem guten Buch und einer Tasse Tee einfach nur hinsetzen und immer wieder zugreifen…..
    Frohe Weihnachten dir und deinen Lieben.

    1. Vielen lieben Dank. Ich wünsche dir auch ein frohes Fest.

  2. Was für eine tolle Sammlung an Rezepte!

    1. Danke dir, liebe Laura.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen