Schwedischer Schokokuchen – Kladdkaka

Schwedischer Schokokuchen – Kladdkaka

Teile den Beitrag als Erstes!

Schwedischer Schokokuchen – ein Klassiker, der bei keiner Fika fehlen darf und ein Genuss für alle Schokoholics. Wer Brownies mag wird ihn lieben.

[Werbung] Bei mir ist ein Neuer eingezogen. Ein Schwede. Genauer gesagt, ein schwedischer Küchenhelfer, auf den ich lange gewartet habe: die Ankarsrum Assistent Original. Darüber freue ich mir ein Loch in den Bauch. Ich hatte jetzt schon ein bisschen Zeit, um die Küchenmaschine auszuprobieren und es klappt wirklich gut, aber dazu später mehr. Neben einigen Informationen habe ich dir natürlich auch wieder ein Rezept mitgebracht. Allerdings nicht für Hefegebäck, sondern für einen typisch schwedischen Schokokuchen, einen Kladdkaka.

[Werbung] Rezept zum Backen. Wer Brownies mag wird diesen schwedischen Schokokuchen oder Kladdkaka lieben. Erfahr neben dem Rezept außerdem noch, was eine schwedische Fika ist und lerne die Ankarsrum Original Assistent kennen. Küchentraum & Purzelbaum

2 Die Ankarsrum Assistent Original

Schauen wir uns doch gemeinsam mal die Küchenmaschine und Marke genauer an.

2.1 Ankarsrum – Die Marke

Bereits seit 1940 wird die Ankarsrum in Schweden produziert. Damals noch unter dem Namen Electrolux Ankarsrum Assistent und mit einem schwächeren Motor. 1969 wurde die Produktion in das kleine schwedische Örtchen Ankarsrum in Småland verlagert und seitdem dort von Hand gefertigt.

2.2 Aufbau

Im Standardlieferumfang sind immer folgende Teile enthalten:

  • 7l Edelstahl Teigschüssel
  • Knethaken
  • Teigroller
  • Teigabstreifer

Damit stellst du deine Hefeteige her.

  • Eine durchsichtige Kunststoffschüssel auf Tritan mit Planetenrührwerk
  • Schneebesen
  • Rührbesen

Damit stellst du Pfannkuchenteig, Biskuit, Baiser, Rührteige etc. her.

Dazu wird noch ein Deckel geliefert, der auf beide Schüsseln passt und ein Kochbuch, so dass du direkt mit dem Ausprobieren loslegen kannst. Außerdem gibt es dann noch zahlreiche Zubehörteile, die auf die liegende Maschine aufgesetzt werden.

[Werbung] Rezept zum Backen. Wer Brownies mag wird diesen schwedischen Schokokuchen oder Kladdkaka lieben. Erfahr neben dem Rezept außerdem noch, was eine schwedische Fika ist und lerne die Ankarsrum Assistent Original kennen. Küchentraum & Purzelbaum

2.3 Unterschied zu anderen Maschinen

Der größte Unterschied zu den haushaltsüblichen, bekannten Marken besteht darin, dass sich bei der Ankarsrum Assistent Original die Schüssel dreht und nicht der Knethaken. Der Knethaken bleibt fest, der Teigroller dreht sich durch die Rotation der Schüssel mit. Der Teigabstreifer hilft dabei den Teig vom Schüsselrand in die Mitte zu transportieren. Die Schüsseln sind oben offen, dadurch hat man den Teig immer im Blick, kann die Konsistenz (natürlich bei ausgeschalteter Maschine) prüfen und kann einfach weitere Zutaten hinzugeben. Für einen Foodblogger kommt außerdem der große Vorteil dazu, dass man problemlos von oben in die Schüssel fotografieren kann. 

2.4 Mein Fazit

Mittlerweile habe ich die Grundfunktionen der Ankarsrum Assistent Original auf Herz und Nieren getestet. Zu Beginn musste ich mich tatsächlich ein bisschen umgewöhnen, aber wenn man ein paar Dinge beachtet, wird die Ankarsrum zu einem starken Helfer. Meine Hefeteige werden wirklich toll und auch meine Rührteige haben bisher alle geklappt. Was mir besonders gefällt ist der mitgelieferte Deckel. Bei der Edelstahlschüssel kann er bei der Teigruhe bei Hefeteigen eingesetzt werden und auch zusammen mit dem Planetenrührwerk leistet er gute Dienste. Wenn du etwas aufschlagen musst, was spritzt oder staubt, kann der Deckel aufgesetzt werden.

Bei der Herstellung von Rührteigen muss die Butter schön weich sein, weil die Schnee-/Rührbesen harte Butter nicht verarbeiten können, klappt aber mit anderen Maschinen auch nicht. Da beim Herstellen von Rührteig aber sowieso alle Zutaten Raumtemperatur haben sollen, ist das kein Problem. Kleiner Tipp von mir: wenn du vergessen hast, die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen, dann spüle die Edelstahlschüssel mit heißem Wasser aus und stülpe sie über die benötigte Buttermenge. Nach einigen Minuten ist sie schön weich. Gegebenenfalls nochmal wiederholen. Natürlich kannst du sie auch kurz in die Mikrowelle stellen. Auch das Aufschlagen von ganzen Eiern und natürlich auch Eiweiß hat die Maschine gut erledigt.

Wie es mit Mürbteig aussieht kann ich dir an dieser Stelle leider nicht sagen, das habe ich noch nicht getestet.

3 Schwedische Fika

Eine Fika darf in Schweden auf gar keinen Fall fehlen. Sie gehört zum täglichen Leben einfach dazu. Doch was ist das eigentlich? Unter einer Fika versteht man eine kleine Pause mit Kaffee und häufig einer Kleinigkeit zu Essen, am liebsten mit einer Person, die man mag.  Die meisten Schweden machen mindestens einmal täglich eine Fika, das entspannt und ist kommunikativ. Typische Gebäcke bei einer Fika sind beispielsweise:

  • Zimtschnecken
  • Ein Stück schwedischer Schokokuchen (Kladdkaka)
  • Plundergebäck
  • Kekse…
[Werbung] Rezept zum Backen. Wer Brownies mag wird diesen schwedischen Schokokuchen oder Kladdkaka lieben. Erfahr neben dem Rezept außerdem noch, was eine schwedische Fika ist und lerne die Ankarsrum Assistent Original kennen. Küchentraum & Purzelbaum

4 Rezept Schwedischer Schokokuchen – Kladdkaka

Zutaten

TEIG
100 gButter
105 gZartbitterschokolade
2Eier (Größe M)
60 gRohrohrzucker
30 gbrauner Zucker
Mark einer Vanilleschote
1Prise Salz
15 gKakaopulver
60 gDinkelmehl Typ 630
AUSSERDEM
Kakaopulver
Puderzucker
[Werbung] Rezept zum Backen. Wer Brownies mag wird diesen schwedischen Schokokuchen oder Kladdkaka lieben. Erfahr neben dem Rezept außerdem noch, was eine schwedische Fika ist und lerne die Ankarsrum Assistent Original kennen. Küchentraum & Purzelbaum

Zubereitung

  1. Backform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und mit Kakaopulver ausstäuben. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen.
  3. Eier und Zucker weißschaumig aufschlagen. Mehl und Kakaopulver in einer Schüssel mischen.
  4. Nacheinander Schokomischung, Vanille und die Mehl-Kakao-Mischung zu den Eiern geben und kurz unterrühren.
  5. Teig in die Form füllen und 20-25 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit einem Holzstäbchen prüfen, der Kuchen sollte noch leicht feucht sein (wie Brownies).
  6. Leicht abkühlen lassen, mit Puderzucker und Kakaopulver bestäuben.

5 Anmerkungen zum Rezept

Der schwedische Schokokuchen schmeckt am besten mit geschlagener Sahne und Blaubeeren. Du kannst ihn lauwarm oder kalt genießen.

[Werbung] Rezept zum Backen. Wer Brownies mag wird diesen schwedischen Schokokuchen oder Kladdkaka lieben. Erfahr neben dem Rezept außerdem noch, was eine schwedische Fika ist und lerne die Ankarsrum Assistent Original kennen. Küchentraum & Purzelbaum

Bezugsquellen für die Ankarsrum Assistent Original und Zubehörteile findest du bei Ankarsrum.

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren des leckeren schwedischen Schokokuchens – oder für alle die es schwedisch mögen: Kladdkaka – und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mir hier einen Kommentar hinterlässt und/oder mich in den Social Media markierst und den #kochenmitkuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Schwedischer Schokokuchen – Kladdkaka

Dieser typisch schwedische Schokoladenkuchen darf bei keiner Fika fehlen.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten

Zutaten

20 cm Springform
Teig
100 gButter
105 gZartbitterschokolade
2Eier (Größe M)
60 gRohrohrzucker
30 gbrauner Zucker
Mark einer Vanilleschote
1Prise Salz
15 gKakaopulver
60 gDinkelmehl Typ 630
Außerdem
Kakaopulver
Puderzucker

Utensilien

  • Springform 20 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Backform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und mit Kakaopulver ausstäuben. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen.
  3. Eier und Zucker weißschaumig aufschlagen. Mehl und Kakaopulver in einer Schüssel mischen.
  4. Nacheinander Schokomischung, Vanille und die Mehl-Kakao-Mischung zu den Eiern geben und kurz unterrühren.
  5. Teig in die Form füllen und 20-25 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit einem Holzstäbchen prüfen, der Kuchen sollte noch leicht feucht sein (wie Brownies).
  6. Leicht abkühlen lassen, mit Puderzucker und Kakaopulver bestäuben.

Notizen

Der schwedische Schokokuchen schmeckt am besten mit geschlagener Sahne und Blaubeeren. Du kannst ihn lauwarm oder kalt genießen.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schreibe einen Kommentar