Bienenstich mit Erdbeeren

Bienenstich mit Erdbeeren

Teile den Beitrag als Erstes!

Heute gibt es von mir einen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren. Der schmeckt richtig schön sommerlich und mit dem fluffigen Hefeteig ein echter Genuss.

[Werbung|Bloggernennung] Die Teilnahme an den monatlichen Blogevents der lieben Zorra sind mittlerweile schon fast Tradition geworden. Dieses Mal ist Johanna von Dinkelliebe Gastgeberin und wünscht sich Erdbeerrezepte. Na, das ist ja eine meiner leichtesten Übungen. Diesen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren wollte ich schon lange mal machen und er passt einfach perfekt zu Johannas Thema.

Rezept zum Backen. Du magst Erdbeeren und du magst Bienenstich? Dann musst du diesen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren unbedingt ausprobieren. Eine sommerliche Interpretation des Klassikers mit Hefeteig. Küchentraum & Purzelbaum

2 Bienenstich

Ein interessanter Name für diesen sehr leckeren Kuchen aus Hefeteig, Creme und Mandeltopping. Vielleicht kommen wir ja dem Geheimnis des Namens auf die Spur?!

2.1 Die Lieblingsspeise der Bienen?

Ist der Kuchen vielleicht das Lieblingsgericht der Bienen, das sie im Notfall auch mit Stichen verteidigen? Diese Frage lässt sich definitiv mit Nein beantworten. Die einzigen Insekten, die man in den Auslagen der Bäckereien meistens sehen kann, sind Wespen.

2.2 Das Ergebnis eines Streites?

Laut einer Sage gab es im Jahr 1474 einen Streit zwischen den Städten Linz und Andernach um den Rheinzoll. Die Linzer wollten die Stadt Andernach im Morgengrauen angreifen, dies sahen aber zwei Andernacher Bäckergesellen, die zu dieser Zeit Honig aus Bienennestern genascht haben. Die beiden Bäckergesellen warfen Bienennester nach den Angreifern und vertrieben sie damit. Zur Feier des Sieges wurde ein besonderer Kuchen gebacken und Bienenstich genannt.

2.3 Füllung

Vielleicht kommt der Name auch von der Füllung. Diese besteht nämlich aus Vanillepudding, Sahne oder Buttercreme. Als „Stich“ bezeichnet man die gestockte Masse. Und weil Bienen gerne Süßes mögen, wurde daraus dann der Bienenstich.

Tja, wer weiß. Such dir doch einfach die Version aus, die dir am besten gefällt.

2.4 Kuchen mit Hindernissen

Unter einem wirklich guten Stern stand mein Kuchen leider nicht. Teig war super, nur leider für meinen Geschmack etwas zu aktiv, aber definitiv besser als gar nicht aktiv. Ok, damit konnte ich umgehen. Mandelblättchen hatte ich leider auch keine und auch meine ganzen Mandeln haben gerade so gereicht. Küchenmaschine seid dank konnte ich die auch hobeln.

Mein größtes Problem war allerdings die Füllung. Los ging es damit, dass ich tatsächlich keinen Vanillepudding mehr hatte. Ja, ich hätte ihn einfach selbst kochen können, aber dazu hatte ich keine große Lust. Dann wollte ich die Sahne aufschlagen. Zuerst habe ich nur Kochsahne gefunden und habe minutenlang versucht die aufzuschlagen. Ja, vergiss es. Nach eingehender Suche im Kühlschrank habe ich dann auch die richtige Sahne gefunden und siehe da, die wurde auch schön steif. Aber danach hat alles wunderbar geklappt und der Kuchen hat auch sehr lecker geschmeckt, aber davon kannst du dich ja selbst überzeugen.

Rezept zum Backen. Du magst Erdbeeren und du magst Bienenstich? Dann musst du diesen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren unbedingt ausprobieren. Eine sommerliche Interpretation des Klassikers mit Hefeteig. Küchentraum & Purzelbaum

3 Rezept Fruchtiger Bienenstich mit Erdbeeren

Zutaten

TEIG
250 gDinkelmehl Typ 630
5 gfrische Hefe
25 gRohrohrzucker
100 mlMilch
1Prise Salz
1kleines Ei
75 gButter
TOPPING
50 gZucker
110 gButter
2 ELMilch
110 gMandelblättchen
FÜLLUNG
1Beutel vegetarisches Geliermittel
400 mlMilch
1Päckchen Vanille Puddingpulver
1 ELVanillezucker
100 mlSahne
250 gErdbeeren
Rezept zum Backen. Du magst Erdbeeren und du magst Bienenstich? Dann musst du diesen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren unbedingt ausprobieren. Eine sommerliche Interpretation des Klassikers mit Hefeteig. Küchentraum & Purzelbaum

Zubereitung

Teig

  1. Butter in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und mit der Milch mischen.
  2. Zusammen mit den übrigen Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten.
  3. Abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Füllung

  1. 100 ml Milch abmessen und beiseite stellen. Sie wird dann für das Geliermittel benötigt.
  2. Puddingpulver und Vanillezucker mit 7 EL der kalten Milch verrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen.
  3. Puddingpulver unter ständigem Rühren hinzufügen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Wenn du den Pudding mit Folie abdeckst, bildet sich keine Haut.
  4. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  5. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und weitere 10 Minuten gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Mandelmasse zubereiten. Hierfür Zucker, Butter und Milch erhitzen.
  7. Vom Herd nehmen und die Mandelblättchen unterrühren.
  8. Mandelmasse auf dem Teig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  10. Vegetarisches Geliermittel mit den 100 ml Milch verrühren und aufkochen. Unter den Pudding rühren. Etwas auskühlen lassen.
  11. Die Sahne steif schlagen und die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  12. Erst die Sahne, dann die Erdbeeren unter den Pudding heben.
  13. Kuchen waagerecht durchschneiden und die Puddingcreme auf der unteren Hälfte gleichmäßig verteilen. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  14. Vor dem Verzehr den unteren und den oberen Teil des Kuchens in Stücke schneiden und aufeinander setzen.

4 Anmerkungen zum Rezept

Falls du den Hefeteig gerne etwas dicker haben möchtest, so wie ich auf den Bildern, dann nimm die doppelte Menge. Für meinen Geschmack war das zu viel Teig. Mit der angegebenen Menge wird dein Teig (ohne Mandeltopping) ca. 1,5-2 cm hoch. Das reicht auf jeden Fall zum Durchschneiden.

Am besten schmeckt der Kuchen durch den Hefeteig natürlich frisch. Aber auch am nächsten Tag kannst du ihn noch gut essen.

Für den Fall, dass du keinen Vanillepudding im Haus hast. Die Füllung schmeckt auch mit Sahnepudding sehr lecker.

Rezept zum Backen. Du magst Erdbeeren und du magst Bienenstich? Dann musst du diesen fruchtigen Bienenstich mit Erdbeeren unbedingt ausprobieren. Eine sommerliche Interpretation des Klassikers mit Hefeteig. Küchentraum & Purzelbaum

Wenn du auch so ein großer Erdbeerfan bist wie ich, dann habe ich hier auf dem Blog noch mehr Erdbeerideen. Wie wäre es denn zum Beispiel hiermit:

Aber auch zusammen mit Rhabarber sind Erdbeeren super lecker:

Jetzt wünsche ich dir aber viel Spaß beim Ausprobieren des Erdbeer Bienenstichs und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mir hier einen Kommentar hinterlässt und/oder mich in den Social Media markierst und den #kochenmitkuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Bienenstich mit Erdbeeren

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fruchtige Erdbeeren treffen auf klassischen Bienenstich.

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    3 Stunden 30 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    4 Stunden 20 Minuten

Zutaten

12 Stück
Teig
250 gDinkelmehl Typ 630
5 gfrische Hefe
25 gRohrohrzucker
100 mlMilch
1Prise Salz
1kleines Ei
75 gButter
Topping
50 gZucker
110 gButter
2 ELMilch
110 gMandelblättchen
Füllung
1Beutel vegetarisches Geliermittel
400 mlMilch
1Päckchen Vanille Puddingpulver
1 ELVanillezucker
100 mlSahne
250 gErdbeeren

Utensilien

  • Eckige Kuchenform 20×30 cm

Zubereitung

Teig

  1. Butter in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und mit der Milch mischen.
  2. Zusammen mit den übrigen Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten.
  3. Abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Füllung

  1. 100 ml Milch abmessen und beiseite stellen. Sie wird dann für das Geliermittel benötigt.
  2. Puddingpulver und Vanillezucker mit 7 EL der kalten Milch verrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen.
  3. Puddingpulver unter ständigem Rühren hinzufügen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Wenn du den Pudding mit Folie abdeckst, bildet sich keine Haut.
  4. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  5. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und weitere 10 Minuten gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Mandelmasse zubereiten. Hierfür Zucker, Butter und Milch erhitzen.
  7. Vom Herd nehmen und die Mandelblättchen unterrühren.
  8. Mandelmasse auf dem Teig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  10. Vegetarisches Geliermittel mit den 100 ml Milch verrühren und aufkochen. Unter den Pudding rühren. Etwas auskühlen lassen.
  11. Die Sahne steif schlagen und die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  12. Erst die Sahne, dann die Erdbeeren unter den Pudding heben.
  13. Kuchen waagerecht durchschneiden und die Puddingcreme auf der unteren Hälfte gleichmäßig verteilen. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  14. Vor dem Verzehr den unteren und den oberen Teil des Kuchens in Stücke schneiden und aufeinander setzen.

Notizen

Falls du den Hefeteig gerne etwas dicker haben möchtest, so wie ich auf den Bildern, dann nimm die doppelte Menge. Für meinen Geschmack war das zu viel Teig. Mit der angegebenen Menge wird dein Teig (ohne Mandeltopping) ca. 1,5-2 cm hoch. Das reicht auf jeden Fall zum Durchschneiden.
Am besten schmeckt der Bienenstich natürlich frisch. Aber auch am nächsten Tag kannst du ihn noch gut essen.
Für den Fall, dass du keinen Vanillepudding im Haus hast. Die Füllung schmeckt auch mit Sahnepudding sehr lecker.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Liebe Kathrina,
    mit diesem Rezept hast du mir aber eine sehr große Freude gemacht, ich liebe Bienenstich und Erdbeeren ja sowieso. Mmmmh der sieht auch noch so toll aus, der kann nur leckerst schmecken. 🙂
    Mir gefällt die Variante mit den Bäckergesellen und den Bienenstöcken am besten.
    Schön, dass du beim Event dabei bist.
    Liebe Grüße
    Johanna

  2. Ole

    Satanarchäolügenialkohöllisch verführerisch!

Schreibe einen Kommentar