Käsetaschen mit AOP Fourme d’Ambert

[enthält Werbung] Hallo ihr Lieben, seid ihr Käsefans? Das trifft sich sehr gut. Ich muss euch unbedingt einen ganz besonderen Käse vorstellen: Die AOP Fourme d’Ambert. Das ein Blaumschimmelkäse aus Frankreich. Woher genau, wie sie hergestellt wird und natürlich ein leckeres, unkompliziertes Rezept damit verrate ich euch gleich. Der Käse hat noch einen weiteren Vorteil (zumindest für mich): Er hat sich als überaus fotogen erwiesen. Ich konnte mich gar nicht wirklich entscheiden bei den Bildern für den heutigen Post.

Weiterlesen

Martinsgänse – Gänsebraten mal anders

Hallo ihr Lieben, Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne. Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Laterne nicht… Ja, am Sonntag ist es schon wieder so weit: Es ist St. Martin und die Kinder dürfen mit ihren (selbstgebastelten) Laternen durch die Straßen ziehen und singen. Dieses Jahr haben die Kids im Kindergarten selbst gebastelt. Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Ergebnis. Bisher habe ich die Laternen nämlich noch nicht gesehen.

Weiterlesen

Zwiebelkuchen – nach rheinischer Art

Hallo ihr Lieben, ja, so langsam kommt er, der Herbst. Aber das ist noch lange kein Grund, Trübsal zu blasen. Denn auch im Herbst gibt es den ein oder anderen sonnigen, warmen Tag. Und nicht nur das: Der Herbst hat noch ganz viele andere tolle Dinge zu bieten: Nüsse, Kastanien, Hagebutten und … neuen Wein.

Weiterlesen

Getrocknete Tomaten

Hallo ihr Lieben, dieses Jahr war bei uns ein absolutes Tomatenjahr. Bei euch auch? Wirklich kein Vergleich zum letzten Jahr. Ich freue mich da total drüber, denn ich esse Tomaten mittlerweile richtig gerne. Als Kind war das nicht so (außer es gab sie in Form von Ketchup oder Soße). Aber, die Zeiten - und Geschmäcker - ändern sich ja glücklicherweise. So habe ich die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, dass meine beiden Kids noch erkennen, wie lecker Tomaten auch in anderer Form schmecken...

Weiterlesen

Käsegebäck – Dosenfisch mal anders

Hallo ihr Lieben, wir sind wieder in unseren Heimathafen eingelaufen. So schnell gehen zwei Wochen Urlaub vorbei. Die Dosis Meer muss jetzt wieder für eine ganze Weile reichen... Letzte Woche habe ich euch ja meinen maritimen Fernweh-Drink vorgestellt. Passend dazu gab es leckeren Dosenfisch. Und das, obwohl ich überhaupt kein Fan von Fisch aus der Dose bin. Aber von diesem Speziellen konnte ich einfach nicht genug bekommen.

Weiterlesen
Menü schließen