Lütticher Waffeln

Lütticher Waffeln

Teile den Beitrag als Erstes!

Wie ihr ja vielleicht schon gemerkt habt, bin ich ein Waffelfan. Heute habe ich das Rezept für leckere Lütticher Waffeln für euch.

[Bloggernennung, daher Werbung] Das Bloggerevent „Koch mein Rezept“ von Volker mampft geht in die nächste Runde. Dieses Mal wurde mir der Blog „Vive la réduction“ von Manuela zugelost. Wie jedes Mal habe ich mich direkt durch den sehr umfangreichen Blog von Manuela geklickt und bin auf die Suche nach einem passenden Rezept gegangen. Hängen geblieben bin ich am Ende bei den belgischen Waffeln und bei den Lütticher Waffeln. Welche es geworden sind? Da müsst ihr schon weiterlesen.

Heute habe ich für euch Lütticher Waffeln - Liege Waffles. Das sind belgische Hefe-Waffeln mit Hagelzucker. Diese Waffeln aus Hefeteig müsst ihr probiert haben. Dazu passt rote Grütze und Sahne. Küchentraum & Purzelbaum

2 Vive la réduction

Der erste Beitrag auf Manuelas Blog ist aus November 2008. Allerdings ist es kein Rezept, sondern der Beginn der Bautagebuchs. Bereits im Dezember 2008 kam dann das erste Rezept dazu. Manuela nimmt uns auf ihrem Blog mit in ihr Leben. Ihre anschaulichen Beitragstitel entlocken dem Leser (meistens) ein Lächeln und auch die Beiträge an sich sind sehr unterhaltsam geschrieben. Es geht dabei nicht nur ums Kochen, sondern auch um Urlaub, Garten, Tiere… Besonders schön finde ich die Kategorie „Weit weg“. Hier dreht sich alles um Urlaub, unter anderem um Urlaub auf der schönen Insel Gozo. Klickt euch doch einfach mal durch die verschiedenen Kategorien und Beiträge (und davon gibt es sehr sehr viele).

3 Belgische Waffeln oder Lütticher Waffeln

Wie bereits weiter oben schon angesprochen, hatte ich die Belgischen und die Lütticher Waffeln zur Auswahl. Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich einfach mal beide gemacht. Meiner Familie und mir haben allerdings die Lütticher Waffeln einen Tick besser geschmeckt, deswegen verrate ich euch dieses Rezept.

Ich habe es ein bisschen angepasst. Zum einen habe ich nur die halbe Menge gemacht und anstelle von Eiern und Eigelb ganze Eier verwendet. Perlzucker hatte ich auch nicht, dafür habe ich Hagelzucker verwendet. Der kommt von der Körnung ungefähr an Perlzucker ran.

Heute habe ich für euch Lütticher Waffeln - Liege Waffles. Das sind belgische Hefe-Waffeln mit Hagelzucker. Diese Waffeln aus Hefeteig müsst ihr probiert haben. Dazu passt rote Grütze und Sahne. Küchentraum & Purzelbaum

4 Rezept Lütticher Waffeln

Zutaten

TEIG
375 gDinkelmehl Typ 630
135 glauwarme Milch
15 gHefe
2Eier
1Prise Salz
10 gVanillezucker
150 gButter
130 gHagelzucker
AUSSERDEM
Puderzucker zum Bestäuben
Heute habe ich für euch Lütticher Waffeln - Liege Waffles. Das sind belgische Hefe-Waffeln mit Hagelzucker. Diese Waffeln aus Hefeteig müsst ihr probiert haben. Dazu passt rote Grütze und Sahne. Küchentraum & Purzelbaum

Zubereitung

  1. Milch zusammen mit der Butter in einem Topf erwärmen.
  2. Die Milch-Butter-Mischung zusammen den übrigen Zutaten – bis auf den Hagelzucker – zu einem Teig verkneten.
  3. Am Ende den Hagelzucker kurz unterlaufen lassen.
  4. Abgedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  5. In einem Waffeleisen für belgische Waffeln backen.
  6. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Heute habe ich für euch Lütticher Waffeln - Liege Waffles. Das sind belgische Hefe-Waffeln mit Hagelzucker. Diese Waffeln aus Hefeteig müsst ihr probiert haben. Dazu passt rote Grütze und Sahne. Küchentraum & Purzelbaum

Für mich ist das mittlerweile die vierte Runde von „Koch mein Rezept“. Ich durfte mich schon bei Gabi von USA kulinarisch umschauen und habe euch leckere Brombeertörtchen mitgebracht, bei Stephanie von Happy Mood Food habe ich tolle Vanille Mini Gugelhupf gefunden und bei Martina von Ninamanie habe ich mich für ein Dinkelbrot mit Joghurt und Kernen entschieden.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Probieren der Lütticher Waffeln und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Lütticher Waffeln

Leckere Waffeln aus Hefeteig.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    45 Minuten
  • Backzeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

17 Stück
Teig
375 gDinkelmehl Typ 630
135 glauwarme Milch
15 gHefe
2Eier
1Prise Salz
10 gVanillezucker
150 gButter
130 gHagelzucker
Außerdem
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Milch zusammen mit der Butter in einem Topf erwärmen.
  2. Die Milch-Butter-Mischung zusammen den übrigen Zutaten – bis auf den Hagelzucker – zu einem Teig verkneten.
  3. Am Ende den Hagelzucker kurz unterlaufen lassen.
  4. Abgedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  5. In einem Waffeleisen für belgische Waffeln backen.
  6. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. manuela

    Danke für die netten Worte =)
    Und: Deine Fotos sehen natürlich viel toller aus als meine damals. Ich glaube, ich spendiere dem Rezept mal neue.
    Habe seltsamerweise genau jetzt total Lust auf Waffeln 😀

Schreibe einen Kommentar