You are currently viewing Pflaumenkuchen mit Rührteig

Pflaumenkuchen mit Rührteig

Teile den Beitrag als Erstes!

Hast du schon Zwetschgen oder Pflaumen geerntet? Dann habe ich heute genau das richtige Rezept für dich: einen leckeren englischen Pflaumenkuchen in der Springform mit Nüssen.

[Werbung|Bloggernennung] Heute heißt es wieder „Leckeres für jeden Tag“, im September mit dem Motto „Pflaumen“. Ich habe einen meiner liebsten Kuchen mit Pflaumen gebacken: einen Pflaumenkuchen mit Rührteig aus der Springform mit Nüssen. Natürlich kannst du anstelle von Pflaumen und Zwetschgen nehmen. Ich muss gestehen, ich tausche die immer aus. Je nachdem, was ich gerade da habe.

Pflaumenkuchen auf dem Rost

2 Pflaume oder Zwetschge?

Schauen wir uns doch den Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen einfach mal kurz gemeinsam an.

Pflaume

Pflaumen wachsen meistens ans Bäumen oder Büschen und gehört zu den Rosengewächsen. Unterarten der Pflaume sind

  • Zwetschge
  • Mirabelle
  • Reneklode, auch Edelpflaume genannt

3 Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen

Unterscheiden lassen sich Pflaumen und Zwetschgen ganz gut an ihrer Form und an der Farbe des Fruchtfleisches. Während Pflaumen rund und blau sind, sind Zwetschgen eher länglich und ist deutlich kleiner als die Pflaume. Das Fruchtfleisch der Zwetschgen ist gelb und löst sich leicht vom Körn. Das Fruchtfleisch der Pflaumen geht eher in Richtung orange. Außerdem behalten Zwetschgen ein eher festes Fruchtfleisch, das auch nach dem Erhitzen noch seine Form behält. Sie eignen sich also besser zum Backen als Pflaumen.

Pflaumenkuchen auf dem Rost, ein Stück herausgeschnitten.

4 Rezept Pflaumenkuchen mit Marzipan und Nüssen

Zutaten

20 gMarzipan
150 gRohrohrzucker
150 gweiche Butter
1Prise Salz
170 gDinkelmehl Typ 630
2 TLWeinsteinbackpulver
1 TLZimtblüten
3Eier
300 gZwetschgen
100 gHaselnüsse in Scheiben
Pflaumenkuchen auf dem Rost im Hintergrund. Im Vordergrund ein Schälchen mit Zimtsahne.

Zubereitung

  1. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Ränder einfetten. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Butter, Salz und Zucker schaumig rühren.
  3. Eier nach und nach hinzufügen und unterrühren.
  4. Marzipan fein reiben und zum Teig geben.
  5. Mehl, Weinsteinbackpulver und Zimtblüten vermischen und kurz unter den Teig rühren.
  6. Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Springform füllen und ca. 25 Minuten bei 175°C Umluft backen.
  7. Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Auf dem Kuchen verteilen.
  8. Den restlichen Teig über die Pflaumen geben und mit den Nussscheiben bestreuen.
  9. Weitere ca. 60 Minuten backen.

5 Weitere Pflaumenrezepte

Wenn du noch mehr Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen suchst, dann probier doch auch mal die Pflaumentäschen oder den Zwetschgencrumble und die Zwetschgenmarmelade aus. Und noch viel mehr Rezepte gibt es bei meinen lieben Mitblogger*innen:

Tanja von Liebe&Kochen mit Pflaumenkuchen mit Mandeln
Sylvia von Brotwein mit Zwetschgenröster Rezept
Britta von Backmaedchen 1967 mit versunkener Zwetschgenkuchen
Simone von zimtkringel mit Asiatische Pflaumensauce aus dem Slowcooker
Gabi von USA kulinarisch mit Plum Cobbler (warmer Obstauflauf)
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Schneller Koko-Pflaumen-Kuchen
Silke von Blackforestkitchen mit Mini Gugelhupfe mit Pflaumenlikör und lauwarmen Zwetschgen
Jill von Kleines Kuliversum mit Pflaumen Crumble
Marie von Fausba mit Fruchtiger Zwetschgen Ketchup
Volker von Volkermampft mit Zwetschgenkuchen mit Streuseln – so wird er richtig gut
Pflaumenkuchen auf dem Rost im Hintergrund. Ein Stück auf dem Teller im Vordergrund mit Sahne.

Jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren englischen Pflaumenkuchens aus der Springform mit Nüssen oder eines anderen Rezeptes und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kochenmitkuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Pflaumenkuchen in der Springform

Leckerer Pflaumenkuchen mit Rührteig und Nüssen. Gebacken in der Springform.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 40 Minuten

Zutaten

24 cm Springform
20 gMarzipan
150 gRohrohrzucker
150 gweiche Butter
1Prise Salz
170 gDinkelmehl Typ 630
2 TLWeinsteinbackpulver
1 TLZimtblüten
3Eier
300 gZwetschgen
100 gHaselnüsse in Scheiben

Utensilien

  • Springform 24 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Ränder einfetten. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Butter, Salz und Zucker schaumig rühren.
  3. Eier nach und nach hinzufügen und unterrühren.
  4. Marzipan fein reiben und zum Teig geben.
  5. Mehl, Weinsteinbackpulver und Zimtblüten vermischen und kurz unter den Teig rühren.
  6. Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Springform füllen und ca. 25 Minuten bei 175°C Umluft backen.
  7. Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Auf dem Kuchen verteilen.
  8. Den restlichen Teig über die Pflaumen geben und mit den Nussscheiben bestreuen.
  9. Weitere ca. 60 Minuten backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Dieser Beitrag hat 18 Kommentare

  1. Guten Morgen Kathrina, da bekomme ich ja schon vor dem Frühstück Kuchengelüste! Dein Kuchen gefällt mir unheimlich gut.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Simone

  2. Gabi

    Braucht die Welt noch ein Pflaumenkuchen-Rezept? Aber sowas von – vor allem, wenn dann noch Marzipan und Haselnüsse im Spiel sind. Klingt sooo lecker 😉

  3. Liebe Kathrina, dein Kuchen sieht fantastisch aus davon könnte ich mir ein gutes Stück davon auf meinem Teller vorstellen.
    Liebe Grüße
    Britta

  4. Liebe Katharina,
    dein Pflaumenkuchen sieht toll aus.
    Bisher habe ich immer nur klassischen mit Hefeteig gemacht.
    Deine Variante werde ich sicherlich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße sendet Marie

  5. Silke

    Ein richtig leckerer, herbstlicher Sonntagskuchen. Egal ob mit Zwetschgen oder Pflaumen der schmeckt bestimmt. Liebe Grüße Silke

    1. Das tut er auf jeden Fall, liebe Silke. Ich könnte ihn mir auch mit Mirabellen sehr gut vorstellen.

  6. Brotwein

    Ein Pflaumenkuchen mit Rührteig habe ich noch nicht ausprobiert. Der hier schaut super aus – perfekt, dass es Zwetschgen noch einige Zeit gibt. 🙂
    Lieben Gruß Sylvia

  7. Volker

    Hallo Kathrina,

    da würde ich gerne zugreifen. Der Kuchen sieht super aus.

    Lg Volker

    1. Vielen lieben Dank, Volker. Der Kuchen schmeckt auch ganz hervorragend und passt einfach zum Herbst.

Schreibe einen Kommentar