You are currently viewing Baci di dama

Baci di dama

Teile den Beitrag als Erstes!

Hast du schon genug von Plätzchenrezepten? Nein? Perfekt, dann bist du hier genau richtig, denn ich habe nämlich heute noch ein weiteres Rezept für dich: Baci di dama oder zu Deutsch Damenküsse.

[Werbung|Bloggerverlinkung] Heute heißt es wieder „Koch mein Rezept“. Die Aktion von Volker mampft dürfte dir ja mittlerweile ein Begriff sein, denn ich habe schon häufiger daran teilgenommen. Dieses Mal ist das Los auf den Blog „Jenny is baking“ gefallen. Das freut mich auch sehr, denn mit Jenny hatte ich schon häufiger im Rahmen verschiedener Blogevents zu tun. Passend zur Weihnachts- und Plätzchenzeit habe ich mir bei ihr die Baci di dama ausgesucht. Das sind – einfach ausgedrückt- italienische Haselnusskekse mit Schokofüllung. Was will man denn mehr?

Baci di dama - Damenküsse im einer Box

2 Baci di dama – Damenküsse

Lass uns doch zuerst einmal kurz klären, woher der malerische Name Baci di dama kommt. Wörtlich aus dem Italienischen übersetzt heißen die Kekse Damenküsse. Betrachtet man die Kekse nämlich von der Seite, sieht es – mit etwas Fantasie – so aus, alsob die Dame ihre Lippen ihrem Liebsten zu einem Kuss entgegenhalten würde.

Was man aber definitiv sagen kann, die Kombination aus gerösteten Haselnüssen, buttrigem Mürbteig und Zartbitterschokolade küsst unseren Gaumen.

3 Jenny is baking

Schnapp dir eine Tasse Tee oder Kaffee und dann stöbern wir gemeinsam mal durch Jennys Blog.

3.1 Das ist Jenny

Jenny ist in Uruguay geboren, hat als Kind einige Jahre in den USA gelebt und ist dann schließlich mit einem Umweg über Canada in Deutschland gelandet. Momentan wohnt sie mit ihrem kolumbianischen Mann in München. Die liebe Jenny hat Deutsch als Fremdsprache und Amerikanistik studiert und ist nun in einer Personalabteilung tätig. Zuvor war sie Jazzpianistin, Sprachlehrerin und auch mal in der Logistik.

Da sie morgens immer mit einer Melodie im Kopf aufwacht, läuft bei Jenny selten Musik. Lange Zeit dachte sie, dass sie kein visueller Mensch ist, mittlerweile gehört die Fotografie zu ihren liebsten Hobbys. Ach ja und wie der Name des Blogs schon vermuten lässt: Jenny backt lieber als dass sie kocht…

Vor fünf Jahren hatte Jenny einen schweren Fahrradunfall, den sie glücklicherweise ohne Folgeschäden überstanden hat, was wir im Frühling mit einem Blogevent groß gefeiert haben.  

3.2 Der Blog und die Rezepte

Jennys Blog ist auf Deutsch und auf Englisch. Die Sprache kannst du ganz einfach per Klick auswählen. Ansonsten findest du bei Jenny ganz viele Kuchen-, Kekse-, Torten- und Dessertrezepte. Du kannst sie dir entweder nach Kategorie, Jahreszeit, Anlass oder Land anzeigen lassen. Aber auch das ein oder andere herzhafte Rezept wirst du finden. Jenny ist meine erste Anlaufstelle, wenn es um süße Rezepte aus Südamerika geht.

Baci di dama - Damenküsse

4 Rezept Baci di dama – Damenküsse

Zutaten

130 gfrische Haselnüsse
150 gDinkelmehl Typ 630
100 gweißer Zucker
1Prise Salz
100 gkalte Butter
1Eigelb
70 gZartbitterschokolade
Baci di dama - Damenküsse in einer Dose

Zubereitung

  1. Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und bis 160°C Umluft ca. 10 Minuten im Ofen rösten. Kurz abkühlen lassen und dann mit einem Handtuch abrubbeln, sodass die Haut abgeht. Im Anschluss fein mahlen.
  2. Gemahlene Haselnüsse, Dinkelmehl, Salz und Zucker vermischen. Butter in Würfel dazugeben und alles schnell zu Krümeln verarbeiten.
  3. Eigelb dazugeben. Teig dann nur so lange bearbeiten, bis man einen Ball formen kann. In ein Bienenwachstuch wickeln und mindestens 30 Minuten, besser über Nacht, in den Kühlschrank legen.
  4. Vor dem Verarbeiten den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  5. Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und jedes Stück zu einer langen Rolle formen. Dann jeweils ca. 3 g Teig pro Keks abschneiden und zu einem Bällchen rollen.
  6. Ca. 30 dieser Bällchen auf ein Blech setzen und ca. 15 Minuten backen. Dabei sollen sich die Kekse leicht nach oben wölben. Komplett auskühlen lassen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.
  7. Schokolade auf kleiner Hitze unter Rühren schmelzen und immer zwei Kekse mit einem Kleks Schokolade zusammensetzen. Abkühlen lassen.
Baci di dama - Damenküsse auf einem Blatt

Du magst Nüsse im Gebäck genauso gerne wie ich? Dann probier doch unbedingt mal meine Spekulatius-Nusstaler, das Spritzgebäck mit Haselnüssen, das schwarz-weiß Gebäck mit Nüssen oder die Schoko Cookies mit Nüssen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir jetzt erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren der Baci di dama oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Baci di dama

Leckere italienische Haselnusskekse mit Schokofüllung.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    18 Minuten
  • Ruhezeit:
    8 Stunden
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    8 Stunden 43 Minuten

Zutaten

70 Stücke
130 gfrische Haselnüsse
150 gDinkelmehl Typ 630
100 gweißer Zucker
1Prise Salz
100 gkalte Butter
1Eigelb
70 gZartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und bis 160°C Umluft ca. 10 Minuten im Ofen rösten. Kurz abkühlen lassen und dann mit einem Handtuch abrubbeln, sodass die Haut abgeht. Im Anschluss fein mahlen.
  2. Gemahlene Haselnüsse, Dinkelmehl, Salz und Zucker vermischen. Butter in Würfel dazugeben und alles schnell zu Krümeln verarbeiten.
  3. Eigelb dazugeben. Teig dann nur so lange bearbeiten, bis man einen Ball formen kann. In ein Bienenwachstuch wickeln und mindestens 30 Minuten, besser über Nacht, in den Kühlschrank legen.
  4. Vor dem Verarbeiten den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  5. Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und jedes Stück zu einer langen Rolle formen. Dann jeweils ca. 3 g Teig pro Keks abschneiden und zu einem Bällchen rollen.
  6. Ca. 30 dieser Bällchen auf ein Blech setzen und ca. 15 Minuten backen. Dabei sollen sich die Kekse leicht nach oben wölben. Komplett auskühlen lassen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.
  7. Schokolade auf kleiner Hitze unter Rühren schmelzen und immer zwei Kekse mit einem Kleks Schokolade zusammensetzen. Abkühlen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Wie bewahre ich die Baci di dama auf

In einer luftdicken Keksdose.

Wie lange halten sich die Baci di dama

Die Baci di dama halten sich – wie oben beschrieben verpackt – mehrere Wochen. Sie intensivieren ihren Geschmack.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Anne

    Ich glaube, dass Rezept ist was mich, werde ich probieren, danke schön dafür.

Schreibe einen Kommentar