Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen

Teile den Beitrag als Erstes!

Ihr glaubt herzhafte Pfannkuchen schmecken nicht? Ich überzeuge euch mit diesen leckeren gefüllten Crêpes vom Gegenteil.

[enthält Werbung|Buchrezension] Heute stelle ich euch das Buch „I love Kräuter & Blüten“ vom Hölker Verlag ein bisschen genauer vor. Ich habe das Buch schon länger hier liegen, aber irgendwie bin ich einfach nicht dazu gekommen, es euch zu zeigen.

Das Buch ist Anfang des Jahres neu erschienen und gibt neben leckeren Rezepten auch noch ein paar Infos zum Umgang mit Kräutern.

Pfannkuchen gehen nur süß? Ich überzeuge euch vom Gegenteil mit diesen herzhaften Pfannkuchen mit Kräutern. Sie sind mit leckerem Gemüse gefüllt und dadurch vegetarisch. Küchentraum & Purzelbaum | #pfannkuchen | #herzhaftepfannkuchen | #vegetarisch

2 I love Kräuter & Blüten

Jetzt schauen wir uns gemeinsam das Buch ein bisschen genauer an.

2.1 Aufbau

Zum Beginn geht es um den Anbau von Kräutern und essbaren Blüten im Garten oder auf dem Balkon. Von der Aussaat über die Pflege bis hin zur Ernte und Verarbeitung. Danach folgt ein kleiner Überblick über die bekanntesten Kräuter und Blumen, die in der Küche verwendet werden können. Jede Vorstellung beginnt mit allgemeinen Informationen zu Pflanze, dann geht Oliver Brachat auf das Thema Anbau, Boden und Ernte ein und abschließend gibt es eine kurze Info zu Geschmack und Verwendung.

2.2 Rezepte

Die Rezepte sind aufgeteilt in

  • Salate & Dips = „Es grünt so grün“
  • Fisch & Fleisch = „Querbeet“
  • Gemüse = „Kraut und Rüben“
  • Desserts  = „Durch die Blume“

Hinter den blumigen Bezeichnungen verstecken sich Rezepte wie zum Beispiel für

  • Brotsalat
  • Kräuterbutter
  • gebeizten Lachs mit Dill
  • French Toast mit Tomatensugo
  • Gefüllte Kräuter-Crêpes (das Rezept verrate ich euch dann noch)
  • Shortbread mit Lavendelmarmelade
  • Kräuterlimonade…

2.3 Mein Fazit

Mir gefällt das Buch sehr gut. Ich liebe Kräuter und finde es toll mit Kräutern und Blüten zu Kochen oder zu Backen. Das Buch ist informativ und gibt tolle Inspirationen. Die Rezepte sind verständlich geschrieben und es ist von einfach bis etwas anspruchsvoller für jeden etwas dabei. Ich kann mir das Buch zusammen mit einem Kräutertöpfchen super als Geschenk für einen Kräuterliebhaber oder eine Küchenfee vorstellen. Die herzhaften Pfannkuchen waren sicherlich nicht das letzte Rezept, das ich aus diesem Buch nachgekocht habe.

Pfannkuchen gehen nur süß? Ich überzeuge euch vom Gegenteil mit diesen herzhaften Pfannkuchen mit Kräutern. Sie sind mit leckerem Gemüse gefüllt und dadurch vegetarisch. Küchentraum & Purzelbaum | #pfannkuchen | #herzhaftepfannkuchen | #vegetarisch

3 Rezept

Pfannkuchen gehen nur süß? Ich überzeuge euch vom Gegenteil mit diesen herzhaften Pfannkuchen mit Kräutern. Sie sind mit leckerem Gemüse gefüllt und dadurch vegetarisch. Küchentraum & Purzelbaum | #pfannkuchen | #herzhaftepfannkuchen | #vegetarisch

Herzhafte Pfannkuchen mit Kräutern

Leckere gefüllte herzhafte Pfannkuchen mit Kräutern und Gemüse
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Ruhe-/Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Pfanne, Auflaufform

Zutaten
  

Crêpes

  • 225 g Dinkelmehl Typ 630
  • 25 g flüssige Butter
  • 3 Eier
  • 300 ml Vollmilch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin fein gehackt
  • 2 Stängel Majoran fein gehackt
  • 1 Bund Kerbel

Füllung

  • 2 Zucchini
  • 2 Auberginen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 150 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 6 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g schwarze Oliven entsteint
  • 3 TL Thymian
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Fetakäse

Anleitungen
 

Crêpes

  • Alle Zutaten für die Crêpes bis auf die Kräuter zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die gehackten Kräuter zugeben und kurz mit einem Stabmixer pürieren. Den Teig abdecken und im Kühlschrank 20 Minuten ruhen lassen.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und ein wenig Butter darin zerlassen. Mit einer Kelle etwas Teig in die Pfanne geben, gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze bei einmaligem Wenden ausbacken. Den Teig komplett verbacken und die Pfannkuchen auskühlen lassen.
  • Backofen auf 160°C vorheizen.

Füllung

  • Gemüse putzen und schälen, in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig andünsten. Dann nacheinander Zucchini, Auberginen, Paprika, frische und getrocknete Tomaten zugeben und bissfest anschwitzen.
  • Tomatenmark, halbierte Oliven und Thymian zufügen mit Brühe angießen. Alles 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Crêpes nebeneinander ausbreiten, das Gemüse jeweils mittig darauf verteilen. Den Feta gleichmäßig auf dem Gemüse zerbröseln, die Pfannkuchen einrollen und in eine Auflaufform legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und für 5 Minuten in den Backofen geben.
Keyword Crepes, Kräuter, Pfannkuchen, vegetarisch

4 Anmerkungen zum Rezept

Ich habe mich bei den herzhaften Pfannkuchen relativ genau an das Originalrezept gehalten. Lediglich bei der Füllung habe ich einfach das Gemüse genommen, was im Kühlschrank war: Paprika und Spargel und den Feta habe ich ersetzt durch Mozzarella. Die Crêpes lassen sich auch sehr gut ausbacken. Normalerweise brauche ich immer einen Probepfannkuchen. Das war bei diesem Rezept nicht nötig.

Pfannkuchen gehen nur süß? Ich überzeuge euch vom Gegenteil mit diesen herzhaften Pfannkuchen mit Kräutern. Sie sind mit leckerem Gemüse gefüllt und dadurch vegetarisch. Küchentraum & Purzelbaum | #pfannkuchen | #herzhaftepfannkuchen | #vegetarisch

Wenn ihr noch mehr Buchinspirationen aus dem Hölker Verlag sucht, dann schaut euch doch mal „I love Snacks“ und die zugehörigen Quarkhörnchen genauer an. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Irmgard Weber

    Wieder ein toller Tipp. Die Pfannkuchen gibt es morgen. Danke für die guten Rezepte.

    1. Kathrina

      Herzlichen Dank. Das freut mich sehr. Ich hoffe, die Pfannkuchen schmecken.

  2. Tina Zaß

    Habs heute gekocht und bin begeistert! Die Crêpes sind auch ohne Füllung total lecker. Ich habe allerdings Oregano und etwas Petersilie genommen, da das gerade Überhand im Kräutertopf nimmt 😉 Die Füllung hab ich nach Rezept gekocht und sie ist wirklich ein Hauch von Süden! YUMMIE!!! Danke fürs Rezept und weiter so! Dein Cousinchen

    1. Kathrina

      Super, das freut mich. Ich gehe für die Kräuter auch einmal quer durch den Kräutergarten und nehme mit, was mir gerade gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating