You are currently viewing Mini-Buchteln

Mini-Buchteln

Teile den Beitrag als Erstes!

Du liebst Mehlspeisen? Dann bist du hier und heute genau richtig. Ich zeige dir mein Rezept für Mini-Buchteln, auch Dukatenbuchteln genannt und wie sie gemacht werden. Dazu gibt es eine leckere und vor allem einfache Vanillesauce ohne Ei.

[Werbung|Bloggerverlinkung] Du bist ein großer Fan von Mehlspeisen und süßen Hauptgerichten? Dann bist du hier genau richtig! Bei mir gibt es nämlich mega fluffige Mini-Buchteln. Dazu gibt es eine einfache Vanillesauce ohne Ei. Sehr lecker kann ich dir sagen und perfekt für alle Süßschnäbel.

Bei “Leckeres für jeden Tag” gibt es heute noch weitere tolle Rezepte rund um das Thema “Süße Hauptgerichte und Mehlspeisen”.

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln mit Vanillesoße

2 Schritt für Schritt Anleitung Mini-Buchteln

Ich zeige dir jetzt erst einmal Schritt für Schritt, dass es ganz einfach ist, die Mini-Buchteln zu backen.

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln - Zubereitung Schritt für Schritt

Du bereitest zuerst einen Vorteig zu und lässt ihn ca. eine Stunde gehen. Anschließend knetest du aus dem Vorteig und den übrigen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig. Der darf dann wieder abgedeckt ca. drei Stunden gehen.

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln - Zubereitung Schritt für Schritt

Anschließend kommt der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Zuerst formst du ihn zu einer Rolle und stichst dann walnussgroße Stücke ab. In meine Backform haben 36 Mini-Buchteln gepasst.

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln - Zubereitung Schritt für Schritt

Die walnussgroßen Teigstücke werden zu kleinen Kugeln geformt und in die gefettete Form, z.B. eine Brownieform, gesetzt. Anschließend bestreichst du die Kugeln noch mit etwas neutralem Pflanzenöl und lässt sie nochmals ca. 20 Minuten abgedeckt gehen.

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln - Zubereitung Schritt für Schritt

Nun heißt es ab damit in den Backofen und goldbraun backen. Die fertigen Buchteln werden noch großzügig mit Puderzucker bestäubt und mit Vanillesoße serviert.

3 Rezept Mini-Buchteln – Dukatenbuchteln

Zutaten

VORTEIG
100 gButtermilch
10 gfrische Hefe
125 gDinkelmehl Typ 630
HAUPTTEIG
50 gButter
1Ei
100 gMilch
280 gDinkelmehl Typ 630
5 gSalz
40 gRohrohrzucker
10 gVanillezucker
Vanille
AUSSERDEM
etwas neutrales Öl zum Bestreichen
Puderzucker
Vanillesoße

Utensilien

Rechteckiges Backblech/Backrahmen 23x23cm

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln -

Zubereitung

Vorteig

Alle Zutaten für den Vorteig verrühren und bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Hauptteig

  1. Die übrigen Zutaten zusammen mit dem Vorteig zu einem Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 3 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich deutlich verdoppelt haben.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und ca. 36 walnussgroße Stücke abstechen. Diese rundschleifen.
  3. In eine gefettete Auflaufform setzen, mit etwas Öl bestreichen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Mini Buchteln ca. 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze goldbraun backen.
  6. Während die Buchteln im Ofen sind kann die Vanillesauce zubereitet werden.
  7. Die Buchteln mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.
Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln - Zubereitung Schritt für Schritt

4 Dukatenbuchteln – Erklärung und Infos

Dukatenbuchteln oder auch Mini-Buchteln sind, wie der Name ja schon vermuten lässt, kleine Buchteln. Sie werden im Gegensatz zu den “normalen” Buchteln aber nicht gefüllt. Ursprünglich stammen die Dukatenbuchteln aus der österreichischen Küche. Es handelt sich dabei, wie auch bei den großen Buchteln oder Rohrnudeln, um ein Hefegebäck, das mit Vanillesoße serviert wird. 

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln mit Vanillesoße

Hier auf dem Blog findest du auch noch zwei tolle Rezepte für herkömmliche Buchteln:

Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln mit Puderzucker

5 Noch mehr süße Hauptgerichte

Weitere tolle Mehlspeisen und süße Hauptgerichte findest du bei meinen lieben Bloggerkolleg*innen:

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Klassischer Kaiserschmarrn
Gabi von Langsamkochtbesser mit Schlesische Hefeklöße mit Blaubeeren
Britta von Backmaedchen 1967 mit Pfannkuchen wie von Oma
Sonja von fluffig & hart mit Kaiserschmarrn nach Johann Lafer
Regina von bistroglobal mit Alices Kaiserschmarrn
Simone von zimtkringel mit Apfelküchle
Sylvia von Brotwein mit Apfelküchle Rezept – einfach wie von Oma
Carina von Coffee2Stay mit Schweizer Reis
Marie von Fausba mit Apfeliger Quark-Grieß-Auflauf mit Vanillesoße
Bettina von homemade & baked mit Bayerische Rohrnudeln/Buchteln mit schneller Vanillesauce
Volker von Volkermampft mit Germknödel mit Pflaumenmus Füllung und Mohnbutter
Silke von Blackforestkitchen mit Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter
Mini-Buchteln - Dukatenbuchteln mit Vanillesoße

Jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren der fluffigen Mini-Buchteln oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,

deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

 

Mini-Buchteln / Dukatenbuchteln

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fluffige kleine Buchteln mit Vanillesoße.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    4 Stunden 20 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    5 Stunden

Zutaten

23 x 23 cm Backform (eckig)
Vorteig
100 g Buttermilch
10 g frische Hefe
125 g Dinkelmehl Typ 630
Hauptteig
50 g Butter
1 Ei
100 g Milch
280 g Dinkelmehl Typ 630
5 g Salz
40 g Rohrohrzucker
10 g Vanillezucker
Vanille
Außerdem
etwas neutrales Öl zum Bestreichen
Puderzucker
Vanillesoße

Utensilien

  • Rechteckiges Backblech/Backrahmen 23x23cm

Zubereitung

Vorteig

  1. Alle Zutaten für den Vorteig verrühren und bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Hauptteig

  1. Die übrigen Zutaten zusammen mit dem Vorteig zu einem Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 3 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich deutlich verdoppelt haben.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und ca. 36 walnussgroße Stücke abstechen. Diese rundschleifen.
  3. In eine gefettete Auflaufform setzen, mit etwas Öl bestreichen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Mini Buchteln ca. 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze goldbraun backen.
  6. Während die Buchteln im Ofen sind kann die Vanillesauce zubereitet werden.
  7. Die Buchteln mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Dieser Beitrag hat 22 Kommentare

  1. Bettina

    Ach sind die toll deine Buchteln! Bin auch ganz verliebt in die Fotos, richtig schön gemacht Kathrina! Wir haben uns ein ähnliches Rezept ausgesucht 😀 Bei mir kommt nur keine Butter in den Teig. Hab jetzt wieder Lust auf Buchteln.
    Liebe Grüße, Bettina

  2. Liebe Kathrina, wie lecker! Deine Buchteln würde ich jetzt zu gerne probieren! Und vorallem Deine Fotos, absolut klasse und wunderschön! Liebe Grüße Silke

  3. Regina

    Die Buchteln sehen traumhaft fluffig aus und sie schmecken sicher richtig lecker.

  4. Volker

    Hallo Kathrina,

    auch Deine Buchteln sehen toll aus. Und ungefüllt sind sie dazu noch mit weniger schlechtem Gewissen zu vernaschen.

    Gruß Volker

  5. Gabi

    Hmm, ganz mein Beuteschema – mit doppelt Vanillesauce 😉

  6. Jetzt bin ich trotz Deiner süßen kleinen Dukatenbuchteln doch bei den Streuselbuchteln hängen geblieben und werde mit die gleich mal näher anschauen.

  7. Liebe Kathrina,
    deine Buchteln sehen köstlich aus.
    Ich finde sie von der Größe einfach genial.
    So kann man sich problemlos Nachschlag nehmen.
    Liebe Grüße sendet Marie

  8. Brotwein

    Buchteln stehen schon lange auf der Liste „endlich wieder backen“. Schön Idee sie als Minibuchteln zu machen.
    Viele Grüße Sylvia

Schreibe einen Kommentar