Überbackene Brötchen – Brotzeit

Überbackene Brötchen – Brotzeit

Teile den Beitrag als Erstes!

Heute gibt es leckere überbackene Brötchen/Vinschgauern zur Brotzeit. Diese herzhaft überbackenen Brötchen sind eine etwas andere Brotzeit.

[Werbung|Bloggernennung] Heute sammeln wir bei „Leckeres für jeden Tag“ Ideen zum Thema „Brotzeit“. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wir lieben Brotzeit. Deswegen haben wir auch einen richtig hohen Brotverbrauch, gerade auch in der aktuellen Zeit. Mindestens einmal am Tag gibt es Brotzeit und da geht bei vier hungrigen Mäulern doch einiges weg. Zum Thema habe ich euch heute leckere überbackene Brötchen/Vinschgauer mitgebracht.

Leckere und schnelle überbackene Brötchen mit Bacon und Käse. Diese überbackenen Vinschgauer sorgen für Abwechlsung bei Brotzeit, Vesper oder Jause. Küchentraum & Purzelbaum

2 Brotzeit – Vesper – Jause

Schauen wir uns doch einfach mal an, was man unter einer Brotzeit versteht.

2.1 Was ist eine Brotzeit

Unter einer Brotzeit versteht man eine herzhafte (Zwischen)Mahlzeit. Typischerweise besteht sie aus Brot (meistens ein schönes Sauerteigbrot), Schinken, Käse, Butter, Ei, Gewürzgurken… In Schwaben wird Brotzeit auch Vesper genannt, in Österreich Jause, in Südtirol Marende.

Klickt euch doch mal durch die Kategorie Brot und Brötchen, da findet ihr noch weitere Rezepte, die sich gut für eine Brotzeit eigenen. Zum Beispiel das Kräuterbrot, die Croque Madame oder auch das Toastbrot nach dem Salz-Hefe-Verfahren.

2.2 Vinschgauer

Vinschgauer Brötchen kommen ursprünglich aus Südtirol. Es sind handtellergroße, zwei bis drei Zentimeter dicke Fladen, die immer paarweise gebacken werden. Sie bestehen aus Roggensauerteig und Hefe. Ihren typisch würzigen Geschmack bekommen die Vinschgauer durch Schabzigerklee. Durch ihren hohen Roggenanteil halten sie lange frisch und eignen sich super als Proviant für eine Wanderung. In unserem Fall kommen sie aber überbacken auf den Tisch. Wenn ich im Rezept von 1 Brötchen spreche, dann meine ich 1 Hälfte des Vinschgauer-Paares.

Leckere und schnelle überbackene Brötchen mit Bacon und Käse. Diese überbackenen Vinschgauer sorgen für Abwechlsung bei Brotzeit, Vesper oder Jause. Küchentraum & Purzelbaum

3 Rezept Überbackene Brötchen/Vinschgauer

Zutaten Brötchen & Belag

1.5Vinschgauer (ein Vinschgauer besteht aus 2 Brötchen)
16Scheiben Bacon
8Scheiben Raclette Käse

Zutaten Aufstrich

2gehäufte EL Frischkäse
1 ELTomatenmark
1/4 TLKnoblauchpaste (Alternativ: Salz und 1/2 Knoblauchzehe zerdrücken)
Pfeffer
Leckere und schnelle überbackene Brötchen mit Bacon und Käse. Diese überbackenen Vinschgauer sorgen für Abwechlsung bei Brotzeit, Vesper oder Jause. Küchentraum & Purzelbaum

Zubereitung

  1. Für die Creme alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit Pfeffer abschmecken.
  2. Vinschgauer halbieren und aufschneiden.
  3. Jede Hälfte mit der Creme bestreichen, Bacon auf den Hälften verteilen und mit Raclettekäse belegen.
  4. Bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

4 Anmerkungen zum Rezept

Dazu passen zum Beispiel Essiggurken und Radieschen. Wenn ihr keine Vinschgauer habt, könnt ihr auch ein schönes Sauerteigbrot nehmen oder Brötchen, zum Beispiel die 3-Stunden-Brötchen.

Leckere und schnelle überbackene Brötchen mit Bacon und Käse. Diese überbackenen Vinschgauer sorgen für Abwechlsung bei Brotzeit, Vesper oder Jause. Küchentraum & Purzelbaum

5 Weitere Rezepte für eine gelungene Brotzeit

Wie das immer so ist bei den Blogevents gibt es natürlich noch mehr Inspirationen zum Thema Brotzeit. Schaut euch unbedingt mal die Rezepte meiner Mitblogger*innen an:

Gabi von Langsam kocht besser mit Einfaches Brotbacken: Saftiges Mischbrot mit vielen Körnern
Stephie von kohlenpottgourmet mit Haselnussbrot mit Frühlingscreme
Volker von Volkermampft mit Hausbrot mit 100% Roggen – ein tolles Sauerteigbrot
Ina von Applethree mit Avocado Creme Rezept
Jill von Kleines Kuliversum mit Rote Beete Hummus
Sylvia von Brotwein mit Joghurtkruste / Joghurtbrot – aromatisches Brot mit Joghurt
Britta von Backmaedchen 1967 mit Kerniger Zwilling das ideale Frühstücksbrötchen
Tina von Küchenmomente mit Feierabendbrot
Marie von Fausba mit Kernige Vollkornbrötchen ohne Hefe, Backpulver und Sauerteig
Silke von Rezepte Silkeswelt mit französische Brioche

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren der überbackenen Brötchen/Vinschgauer und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Überbackene Brötchen/Vinschgauer

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Brotzeit mal anders. Probiert diese leckeren überbackenen Brötchen unbedingt aus.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    30 Minuten

Zutaten

6 Stück
Brötchen und Belag
1.5Vinschgauer (ein Vinschgauer besteht aus 2 Brötchen)
16Scheiben Bacon
8Scheiben Raclette Käse
Aufstrich
2gehäufte EL Frischkäse
1 ELTomatenmark
1/4 TLKnoblauchpaste (Alternativ: Salz und 1/2 Knoblauchzehe zerdrücken)
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Creme alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit Pfeffer abschmecken.
  2. Vinschgauer halbieren und aufschneiden.
  3. Jede Hälfte mit der Creme bestreichen, Bacon auf den Hälften verteilen und mit Raclettekäse belegen.
  4. Bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Notizen

Dazu passen zum Beispiel Essiggurken und Radieschen. Wenn ihr keine Vinschgauer habt, könnt ihr auch ein schönes Sauerteigbrot nehmen oder Brötchen.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieser Beitrag hat 23 Kommentare

  1. Ina Apple

    Liebe Kathrina,
    deine Brötchen sehen so klasse aus! Ich meine, es ist zwar quasi alles besser, wenn man es mit Käse überbäckt, aber deine Kombination ist schon ziemlich genial! Liebe Grüße, Ina

  2. Brotwein

    Deine Brötchen erinnern mich etwas an die Partypizzabrötchen aus meine Jugend. Wobei die hier viel leckerer aussehen und mit Vinschgauern auch einfach genial lecker sein müssen.
    Lieben Gruß Sylvia

  3. Liebe Katharina,
    wir überbacken auch immer mal wieder Brötchen.
    Ich finde das ist eine gute Idee, wenn man nicht kalt essen möchte.
    Liebe Grüße sendet Marie

  4. Liebe Kathrina,
    wer möchte denn hier bitte nicht zugreifen? Gut, diese Gewürzgurke bräuchte ich jetzt nicht (ich HASSE Gewürzgurken!), aber die ist ja eh nur Deko 😉 . Ansonsten würde ich mir jetzt gerne direkt eins schnappen und genießen.
    Herzliche Grüße
    Tina

  5. Gabi

    Hmm, so ein toller Snack zum Abendessen – ich bin dabei 😉

  6. Stephie

    Jo, das ist genau meins ! Da greif ich gern zu und hock mich direkt mal an Deinen Tisch !

    Ganz lieben Gruß

    Stephie

  7. Jill

    Liebe Kathrina,
    alles was mit Raclette Käse überbacken ist liebe ich! Die Brötchen sehen toll aus.
    LG,
    Jill

Schreibe einen Kommentar