Vegetarischer Linseneintopf

Vegetarischer Linseneintopf

Teile den Beitrag als Erstes!

Winterzeit ist Eintopf- und Suppenzeit. Egal ob nach einem ausgedehnten Spaziergang oder einfach so, Eintöpfe sind einfach Soulfood. Ich habe euch einen leckeren, vegetarischen Linseneintopf mit Spätzle mitgebracht.

[enthält Werbung|Bloggernennung] Ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr wünsche ich euch allen! Das neue Jahr ist erst drei Tage alt und schon geht es weiter mit „Leckeres für jeden Tag“. Heute unter dem Motto „Suppen & Eintöpfe“. Ich habe euch dazu etwas typisch schwäbisches mitgebracht, allerdings in der vegetarischen Version: Linseneintopf mit Spätzle. Normalerweise wären noch Saitenwürstle dabei, aber das könnt ihr ja machen, wie es euch am besten schmeckt. Ändert ja am Grundrezept nichts…

Vegetarischer Linseneintopf mit Gemüse und Spätzle

2 Infos rund um die kleine Hülsenfrucht

Linsen schmecken nicht nur gut und sind gesund, es gibt auch den ein oder anderen Brauch, der mit den Hülsenfrüchten zu tun hat.

2.1 Linsen zu Neujahr

In Italien und auch teilweise in Deutschland wird an Neujahr Linsensuppe gegessen. Dieser Brauch soll für Geldsegen im neuen Jahr sorgen. Woher es kommt, dass Linsen mit Geldstücken in Verbindung gebracht werden, ist nicht weiter bekannt. Es liegt aber nahe, dass es an der Form der Hülsenfrüchte liegt.

2.2 Linsensuppe an Karfreitag

Vielerorts gibt es an Karfreitag Fisch. Bei uns gibt es Linsensuppe bzw. Linseneintopf mit Spätzle oder vielmehr Spatzen – handgeschabt (klar, oder?). Es versteht sich auch von selbst, dass der Eintopf an Karfreitag vegetarisch ist. Am Ostersamstag oder Karsamstag gibt es dann die Reste, diesmal aber mit Würstchen.

2.3 Sind Linsen gesund?

Diese Frage kann ich mit gutem Gewissen eindeutig mit Ja beantworten. Sie enthalten viel Eiweiß, wenig Fett und machen dank ihres hohen Ballaststoffanteils langanhaltend satt. Der Ballaststoffgehalt kann aber auch unangenehme Nebenwirkungen haben wenn man nicht daran gewöhnt ist und einen empfindlichen Magen/Darm hat. Längeres Kochen und die Zugabe von verdauungsfördernden Gewürzen (Fenchel, Kümmel, Anis) können hier aber Abhilfe schaffen.

2.4 Linsensorten

Wusstet ihr, dass es weltweit 70 Linsensorten gibt? Je nach Größe und Farbe haben sie unterschiedliche Kocheigenschaften. Die einen zerkochen leicht und eigenen sich besser für Speisen, die eher breiig sein sollen, die anderen bleiben eher bissfest und eignen sich somit besser für Salate. Hier ein paar der bekanntesten Linsensorten:

  • Tellerlinsen: kochen sämig weich und sind eher erdig im Geschmack. Geeignet für Suppen und Eintöpfe
  • Belugalinsen: sehr klein und tiefschwarz (erinnern von der Optik an Kaviar). Kräftig im Geschmack und gut geeignet für Salate
  • Berglinsen: fester als Tellerlinsen, gut geeignet für Suppen und Salate
  • Rote Linsen: sind geschält und zerfallen beim Kochen schnell. Gut für Suppen

Ich verwende für meine Suppe Berglinsen die bei uns in der Umgebung angebaut werden.

Vegetarischer Linseneintopf mit Gemüse und Spätzle

3 Rezept Vegetarischer Linseneintopf mit Spätzle

Zutaten

Linseneintopf

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 Karotte
  • 250 gr Linsen
  • 3-4 TL Gemüsebrühenpulver/-paste
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1,5 l Wasser
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zutaten

Spätzle

  • 2 Eier
  • 8 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • Wasser
Vegetarischer Linseneintopf mit Gemüse und Spätzle

Zubereitung

Linseneintopf

  1. Zwiebel fein schneiden, Karotte putzen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Die Linsen hinzugeben und mit Wasser und Gemüsebrühenpaste/-pulver ablöschen. Aufkochen.
  3. 40-50 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Kartoffeln schälen und ein Stücke schneiden.
  4. Nach 20 Minuten Karotten und Kartoffeln hinzufügen.
  5. Am Ende der Garzeit mit Essig, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Spätzle

  1. Alle Zutaten zu einem Teig rühren.
  2. Der Teig soll schwerreißend vom Löffel fallen.
  3. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Salzen.
  4. Spätzle in den Topf schaben, durch die Spätzlepresse drücken oder über den Knöpflesieb reiben.
  5. Mit dem Linseneintopf mischen.

4 Anmerkungen zum Rezept

Für mehr Geschmack könnt ihr beim Anbraten etwas Speckwürfel zum Linseneintopf dazugeben. Allerdings ist er dann natürlich nicht mehr vegetarisch…

Je öfter der Linseneintopf aufgewärmt wird, desto besser schmeckt er. 

Vegetarischer Linseneintopf mit Gemüse und Spätzle

5 Noch mehr Suppen und Eintöpfe

Hier auf dem Blog findet ihr natürlich auch noch das ein oder andere Suppenrezept:

Pastinakensuppe mit Brotchips
Zwiebelsuppe nach französischem Rezept
Gulaschsuppe im Brottopf

Und noch mehr Suppen und Eintöpfe gibt es bei meinen Mitblogger*innen:
Ina von Applethree mit Kichererbsensuppe vegan Rezept
Gabi von USA kulinarisch mit Bacon Chicken Chowder
Volker von Volkermampft mit Chorizo & weiße Bohnen in Rotwein – spanischer Eintopf
Sylvia von Brotwein mit Grünkohl Eintopf – Rezept mit Mettwurst
Silke von Blackforestkitchen mit Badische Kartoffelsuppe
Marie-Louise von Küchenliebelei mit Reisbandnudelsuppe

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren des vegetarischen Linseneintopfs mit Spätzle und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Vegetarischer Linseneintopf mit Gemüse und Spätzle

Vegetarischer Linseneintopf mit Spätzle

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit (ca) 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Linseneintopf

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 Karotte
  • 250 gr Linsen
  • 3-4 TL Gemüsebrühenpulver/-paste
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1,5 l Wasser
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer

Spätzle

  • 2 Eier
  • 8 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • Wasser

Anleitungen
 

Linseneintopf

  • Zwiebel fein schneiden, Karotte putzen und in kleine Stücke schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Die Linsen hinzugeben und mit Wasser und Gemüsebrühenpaste/-pulver ablöschen. Aufkochen.
  • 40-50 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Kartoffeln schälen und ein Stücke schneiden.
  • Nach 20 Minuten Karotten und Kartoffeln hinzufügen.
  • Am Ende der Garzeit mit Essig, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Spätzle

  • Alle Zutaten zu einem Teig rühren.
  • Der Teig soll schwerreißend vom Löffel fallen.
  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Salzen.
  • Spätzle in den Topf schaben, durch die Spätzlepresse drücken oder über den Knöpflesieb reiben.
  • Mit dem Linseneintopf mischen.
Keyword Eintopf, Linsen, Spätzle

Dieser Beitrag hat 17 Kommentare

  1. Ina Apple

    Liebe Kathrina,
    Spätzle und Linsen sind eine Kombination, die mir bisher noch nicht untergekommen ist. Aber eigentlich ja total genial! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Meine Lieblingslinsen sind die roten, deshalb probier ichs vermutlich mit denen.
    Liebe Grüße, Ina

    1. Das ist hier wirklich eine sehr bekannte und typische Kombination. Gerne auch nicht als Eintopf, sondern als „normales“ Gericht, dann mit Würstchen.

  2. Linseneintopf mit Spätzle stehen sowieso ganz oben auf meiner Kochliste. Einfach, wärmend, sättigend. Gut, dass da Dein erprobtes Rezept mit kommt.
    Lieben Gruß Sylvia

    1. Ja, Linseneintopf ist einfach was richtig leckeres. Linsen kann man ja eh zu jeder Jahreszeit essen…

  3. Gabi

    Irgendwann muss ich mich doch mal an selbst gemachte Spätzle wagen (und an die für einen Norddeutschen seeehr ungewöhnliche Kombination von Linsen und Nudeln) 😉 Das sieht nämlich soo lecker aus auf dem Teller…

    1. Vielen lieben Dank. Spätzle machen ist gar nicht so schwer… Nur das Schaben braucht etwas Übung, aber da kann man sich ja auch mit einer Presse oder einem Sieb behelfen…

  4. Volker

    Hallo Kathrina,

    ich mag Linsen ja auch super gerne. Dein Eintopf passt da gut ins Konzept.

    LG Volker

  5. Silke

    Liebe Kathrina, ich liebe Linsen und Spätzle und deine Version hört sich total lecker an. Ein perfektes Winteressen. Liebe Grüße Silke

  6. Carlos

    5 stars
    Mmmmh lecker Linseneintopf, und dann noch vegetarisch. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit eine super Idee.

  7. Marie-Louise

    Mhhh, Linseneintopf essen wir hier auch super gerne, in allen möglichen Varianten. Mit Spätzle klingt das auch wirklich gut, das müssen wir unbedingt mal ausprobieren!
    Herzliche Grüße
    Marie-Louise

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating