Zeit zum Kaffeeklatsch – Mon-Cheri-Torte

Zeit zum Kaffeeklatsch – Mon-Cheri-Torte

[enthält Werbung]

Hallo ihr Lieben,

was verbindet ihr mit dem Wort Kaffeeklatsch oder Kaffeekränzchen? Für mich bedeutet es – neben leckerem Kuchen, in diesem Fall eine Mon-Cheri-Torte – Zeit mit lieben Menschen verbringen, sich unterhalten und einfach einen schönen Nachmittag verbringen. Dazu gehören ein guter Kuchen, schönes Geschirr und ein fein deckter Tisch. Doch woher kommt eigentlich diese Vorstellung?

mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch

Die Geschichte des Kaffeeklatsches

Man glaubt es kaum, aber es gibt sogar ein Buch mit dem Namen „Kaffeeklatsch: Die Stunde der Frauen“ von der Kulinaristik-Expertin Katja Mutschelknaus, das sich mit eben diesem Thema beschäftigt.

Früher war es ausschließlich den Männern vorbehalten, sich im Kaffeehaus zu treffen und Kaffee zu trinken. Die Frauen, die man in Kaffeehäusern finden konnte, hatten einen eher zweifelhaften Ruf und waren neben dem Servieren von Kaffee und Limonade sowie dem Kassieren auch für „Leibesergötzlichkeiten“ zuständig. Die gut bürgerlichen Frauen mussten sich zu Hause darum kümmern, dass der Haushalt gut gepflegt war, in der Öffentlichkeit waren sie nicht gerne gesehen. Allerdings durften sie auch Kaffee trinken, nur eben nicht in der Öffentlichkeit. Kaffee war zur damaligen Zeit noch ein neues Getränk und so begannen die Frauen, sich zu Hause den Kaffee zuzubereiten und haben in diesem Rahmen eine gewisse Kultur dafür entdeckt und entwickelt.

Im Rahmen dieses Kaffeestündchens wollte die Dame des Hauses natürlich auch zeigen, was sie hat und was sie kann. Die Hausfrauenehre war Teil des bürgerlichen Ethos und fest darin verankert. Sie verlangt, dass man den Haushalt gut verwaltete, achtsam war und auch sparsam wirtschaftete. So zählten damals beispielsweise Zucker, Butter, Eier und Mandeln zu sehr kostbaren Zutaten. Auch Porzellan war selten und teuer und man musste gut darauf achten. Aus diesem Achtgeben und Pflegen entwickelte sich mit der Zeit „eine Kultur des stilvollen Umgangs mit den Dingen, die automatisch auch ein Repräsentieren und Herzeigen dieser Fertigkeiten nach sich zog.“ Und natürlich musste man sich auch selbst herausputzen.

mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch

Durch die Kaffeekränzchen hatten die Frauen in der damaligen Zeit die Möglichkeit, sich weiterzubilden, sich auszutauschen und ein weibliches Selbstverständnis zu entwickeln. Dadurch waren diese Treffen den Männern durchaus etwas suspekt. Ich wage ja zu behaupten, dass ist heute auch noch bei dem Ein oder Anderen so. Was meint ihr?

Rezept

mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch

Mon Cheri Torte

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Back- und Kühlzeit 4 Stunden
Arbeitszeit 40 Minuten
Keyword: Kirschen, Mon Cheri, Schokolade

Zutaten

Biskuit (Form mit Durchmesser von 20 cm)

  • 2 große Eier
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 50 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1,5 g Weinsteinpulver
  • 30 g Stärke
  • 20 g Kakaopulver

Füllung

  • 25 g Puddingpulver Schokolade
  • 250 ml Kirschsaft
  • Rohrohrzucker
  • 1 Glas Sauerkirschen

Sahnebelag

  • 5 Mon Cheri
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • etwas Vanillezucker

Außerdem

  • Schokoraspeln

Anleitungen

Biskuit

  • Die Eier und den Zucker mit der Küchenmaschine sehr steif schlagen. Die übrigen Zutaten darübersieben und vorsichtig unterheben.
  • Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Teig in die Form füllen. Die Ränder der Form werden nicht eingefettet!
  • Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen. Etwas auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Füllung

  • Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  • Das Schokopuddingpulver mit dem Zucker mischen und dann mit dem Kirschsaft anstelle von Milch nach Packungsanleitung kochen.  Wenn der Saft der Kirschen nicht reicht, mit etwas Wasser auffüllen.
  • Mit einer Folie abdecken und abkühlen lassen. 
  • Kirschen unter den kalten Pudding mischen und auf dem Biskuitboden verteilen.

Sahnebelag

  • Mon Cheri in kleine Stücke hacken.
  • Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Mon Cheri unterrühren.
  • Auf dem Kuchen verteilen und mindestens 2 Stunden kühl stellen. Nach Wunsch mit Schokoraspeln, Mon Cheri und Kirschen verzieren.

mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch

Ihr dürft euch auf jeden Fall schon jetzt auf das nächste Kaffeeklatschrezept im Sommer freuen. Mal sehen, vielleicht kann ich euch dann ja sagen, warum der Kaffeeklatsch Kaffeeklatsch heißt?!

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken. 
Bis bald,
eure Kathrina

Pin it

mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch
mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch
mon-cheri-torte zum kaffeeklatsch
Beitrag teilen

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Aaah, da möchte man ja gleich zum Kaffeeklatsch vorbeikommen.Mon cheri sind pur nicht so mein Fall, aber das sieht mega lecker aus, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen…

    1. Ja, die Torte ist einfach perfekt auch wenn man keine Mon Cheri mag.

  2. Ich liebe Mon Cherie und dann noch als Torte, der Sonntagskaffee ist gerettet…..

    1. Das freut mich.

  3. Genau meins, hebe mir doch bitte ein Stück auf.

    1. Das mache ich sehr gerne…

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen