Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig

Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig

Mögt ihr Tomaten auch so gerne wie ich? Dann sind meine schnellen Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig genau das richtige für euch.

[enthält Werbung|Bloggernennung] Heute heißt es wieder „Leckeres für jeden Tag“. Diesen Monat beschäftigen wir uns mit Tomaten. Tomaten werden in Österreich und Südtirol auch Paradeiser genannt. Wusstet ihr das? Für mich stehen Tomaten für Sommer und Sonne. Als Kind mochte ich sie überhaupt nicht, nur in Form von Ketchup und Soße, aber mittlerweile esse ich sie richtig richtig gerne. Witzigerweise ist das bei unserer großen Maus genauso. Tomatenketchup und Soße kann sie dauerhaft essen, aber eine Tomatenscheibe geht gar nicht. Von wem sie das wohl hat? Auf jeden Fall habe ich euch heute diese schnellen und leckeren Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig mitgebracht. Sie sind ideal als Fingerfood und Snack zwischendurch.

Diese Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Das Fingerfood ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker, egal ob zum Picknick, zu einem Glas Wein oder einfach so. Wenn ihr das Rezept für diesen falschen Blätterteig einmal ausprobiert habt, werdet ihr nie mehr Blätterteig kaufen! Küchentraum & Purzelbaum | #fingerfood | #tomaten | #snack

2 Falscher Blätterteig

Warum falscher Blätterteig? Wie ihr ja bestimmt wisst, besteht Blätterteig aus mehreren Teig-Fett-Schichten. Diese Schichten entstehen durch mehrfaches Falten und Ausrollen des Teiges. Dieser Prozess fällt beim falschen Blätterteig weg. Hier habt ihr nur Quark, Mehl, Butter und etwas Salz. Das wird alles kurz verknetet, so dass noch Butterstückchen im Teig sichtbar sind. Dadurch entsteht dann später beim Backen das Blättrige. Wenn ihr also mal keine Zeit und Lust habt, Blätterteig zu machen und ihr auch nicht auf einen fertigen Teig aus dem Kühlregal zurückgreifen möchtet, dann ist dieser falsche Blätterteig genau das Richtige. Und versprochen, ihr merkt bei den Tomaten Quadraten definitiv keinen Unterschied.

3 Tomaten

Bevor es jetzt das ganze Rezept gibt, schauen wir uns doch nochmal die Tomaten ein bisschen genauer an.

3.1 Name und Herkunft

Ihren heutigen Namen „Tomate“ erhielt die Frucht erst im 19. Jahrhundert. Vorher war sie vielerorts auch als Liebesapfel oder Goldapfel (italienisch „pomodoro“) bekannt. Der Name Tomate leitet sich von dem aztekischen Wort xītomatl ab. Damit kommen wir auch gleich zur Herkunft. Die Tomate kommt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und wurde vermutlich durch Christoph Columbus oder Hernán Cortés nach Europa gebracht.

Anfangs wurde die Tomate als Zierpflanze betrachtet. Im 18. Jahrhundert wurden sie – laut einer Überlieferung – in Italien bereits in der Küche eingesetzt. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Verwendung in der Küche schon als alltäglich bezeichnet. Um 1900 wurde auch bei uns in Deutschland mit Tomaten gekocht.

3.2 Inhaltsstoffe

Tomaten – rund und gesund:

  • Sie bestehen zu 90% aus Wasser und sind somit perfekt für eine figurbewusste Ernährung
  • Tomaten enthalten Lycopin, was freie Radikale abfängt und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen kann, da es den Cholesterinspiegel senkt. Lycopin gehört zu den Carotinoiden. Diese werden gekocht und mit etwas Öl besser vom Körper aufgenommen. Generell gilt: je röter die Tomate, desto höher der Gehalt an Lycopin.
  • Sie enthalten viel Vitamin C, Kalium und Folsäure
  • Tomaten sind ein natürlicher Sonnenschutz, ABER: auch wenn man viele Tomaten ist ersetzen sie nicht die Sonnencreme!

3.3 Lagerung

Wie Bananen und Äpfel auch verströmen Tomaten beim Reifen das Gas Ethylen. Sie sollten also nicht in der Nähe von anderen Obst- und Gemüsesorten gelagert werden. Auch Kälte mögen sie nicht. Sie gehören also nicht in den Kühlschrank. Sie entfalten ihr volles Aroma bei Zimmertemperatur.

Diese Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Das Fingerfood ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker, egal ob zum Picknick, zu einem Glas Wein oder einfach so. Wenn ihr das Rezept für diesen falschen Blätterteig einmal ausprobiert habt, werdet ihr nie mehr Blätterteig kaufen! Küchentraum & Purzelbaum | #fingerfood | #tomaten | #snack

4 Rezept Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig

Zutaten

Falscher Blätterteig

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 250 g Quark
  • 250 g Butter
  • 7 g Salz

Belag

  • 2-3 große Tomaten
  • Pesto
Diese Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Das Fingerfood ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker, egal ob zum Picknick, zu einem Glas Wein oder einfach so. Wenn ihr das Rezept für diesen falschen Blätterteig einmal ausprobiert habt, werdet ihr nie mehr Blätterteig kaufen! Küchentraum & Purzelbaum | #fingerfood | #tomaten | #snack

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig verkneten. Darauf achten, dass noch kleine Butterstückchen zu sehen sind. Dadurch wird dann der blättrige Effekt erzielt.
  2. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick ausrollen und in Quadrate schneiden.
  4. Auf jedes Quadrat mittig eine Tomatenscheiben legen und einen Tupfen Pesto daraufgeben.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

5 Anmerkungen zum Rezept

Ihr könnt den falschen Blätterteig auch für Tartes, Quiches oder süße Gerichte verwenden.

Diese Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Das Fingerfood ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker, egal ob zum Picknick, zu einem Glas Wein oder einfach so. Wenn ihr das Rezept für diesen falschen Blätterteig einmal ausprobiert habt, werdet ihr nie mehr Blätterteig kaufen! Küchentraum & Purzelbaum | #fingerfood | #tomaten | #snack

6 Noch mehr Tomatenrezepte

Das ist aber nicht das einzige Tomatenrezept hier:

Ravioli mit Tomatensoße
Brotsalat mit Tomaten
Focaccia mit Tomaten
Käse-Speck-Tomaten-Brot
Getrocknete Tomaten
Tomatensoße im Glas

Das ist euch noch nicht genug? Dann schaut doch auch mal bei meinen Mitblogger*innen vorbei:

Ina von Applethree mit Tomatensalat Rezept mit Zwiebeln
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Schnelles Tomaten-Ciabatta
Stephie von Kohlenpottgourmet mit Tomaten-Tarte mit Basilikumfuellung
Sylvia von Brotwein mit Omelette mit Tomaten und Käse
Conny von Mein wunderbares Chaos mit Ziegenkäse Panna cotta mit confierten Tomaten
Ronald von Fränkische Tapas mit Nudeln mit Tomatensoße und Wienerla
Alexa von Keks und Koriander mit Tomaten-Galette
Silke von Blackforestkitchen mit Mediterran gefülltes Schweinefilet
Urs von Coconut & Cucumber Tomaten-Carpaccio mit bunten Tomaten und gehobeltem Parmesan
Volker von Volkermampft mit Kalte Tomatensuppe – Salmorejo Cordobés – die gehaltvolle Gazpacho
Frances von carry on cooking mit Nudeln mit karamellisierten Ofentomaten  

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren der Tomaten Quadrate und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
eure Kathrina

Diese Tomaten Quadrate mit falschem Blätterteig sind ein leckerer Snack für zwischendurch. Das Fingerfood ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker, egal ob zum Picknick, zu einem Glas Wein oder einfach so. Wenn ihr das Rezept für diesen falschen Blätterteig einmal ausprobiert habt, werdet ihr nie mehr Blätterteig kaufen! Küchentraum & Purzelbaum | #fingerfood | #tomaten | #snack

Tomatenquadrate mit falschen Blätterteig

5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Appetizer, Fingerfood, Kleinigkeit, Snack
Portionen 25 Stück (ca)

Zutaten
  

Falscher Blätterteig

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 250 g Quark
  • 250 g Butter
  • 7 g Salz

Belag

  • 2-3 große Tomaten
  • Pesto

Anleitungen
 

  • Die Zutaten für den Teig verkneten. Darauf achten, dass noch kleine Butterstückchen zu sehen sind. Dadurch wird dann der blättrige Effekt erzielt.
  • Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick ausrollen und in Quadrate schneiden.
  • Auf jedes Quadrat mittig eine Tomatenscheiben legen und einen Tupfen Pesto daraufgeben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
Keyword Dinkel, Fingerfood, Snack, Tomaten

Beitrag teilen

Dieser Beitrag hat 25 Kommentare

  1. Ina Apple

    Liebe Kathrina,
    deine Tomaten Quadrate sehen einfach super aus! Tatsächlich habe ich noch nie falschen Blätterteig ausprobiert, das werde ich aber jetzt definitiv nachholen – hört sich nämlich einfach super an!
    Liebe Grüße, Ina

  2. Silke

    Liebe Katharina, vielen Dank für die tollen Infos über die Tomate. Auf Deinen „falschen Blätterteig“ war ich besonders gespannt. Das Rezept ist auf alle Fälle schon gespeichert, was für eine klasse Idee. Liebe Grüße Silke

  3. Conny

    5 stars
    Liebe Kathrina,
    vielen Dank, den falschen Blätterteig muss ich unbedingt mal ausprobieren. Deine Tomaten-Quadrate sehen ganz wunderbar aus!
    Herzlichst, Conny

  4. Frances

    5 stars
    Ein toller TRick mit dem falschen Blätterteig! Selbstgemacht schmeckt eben doch am besten 😉

    Liebe Grüße,
    Frances

  5. Liebe Kathrina, deine Tomatenquadrate klingen so lecker und ich finde die Idee mit dem falschen Blätterteig ganz fantastisch! Wer hat bei der Hitze schon Lust auf langes Falten und Warten?!
    Viele Grüße
    Alexa

    1. Oh ja. Einfach perfekt, wenn es mal schnell gehen muss und man Lust auf „Blätterteig“ hat.

  6. Ronald

    Hallo Kathrina,
    Deine Tomatenquadrate sehen echt lecker aus. Eine Tolle Idee als Snacks für Feieren. Muss ich unbedingt ausprobieren.
    Viele Grüße
    Ronald

  7. Stephie

    5 stars
    Falscher Blätterteig- wie klasse ! Kannte ich noch nicht und bin aber direkt begeistert gewesen, als ich es gerade gelesen habe !
    Muss ich ausprobieren- und Dein ganzes Rezept sowieso. Sieht nämlich super aus !

    Liebe Grüße
    Stephie

    1. Das freut mich total, liebe Stephie. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren, lass es dir schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating