Focaccia mit Tomaten

Focaccia mit Tomaten

[enthält Werbung|Bloggernennung] Heute unternehmen wir bei „All you need is“ eine kulinarische Reise. Und zwar nach Italien. Mir ist es unglaublich schwer gefallen, mich für ein italienisches Gericht zu entscheiden, die Auswahl ist riesig und das meiste schmeckt super lecker. Schlussendlich habe ich mich für ein klassisches Gericht entschieden: Focaccia mit Tomaten. Und das Beste ist, der Teig muss nicht geknetet  werden.

Leckere Focaccia mit Tomaten ohne Kneten mit Übernachtgare. Der Teig wird nur verrührrt und kommt über Nacht in den Kühlschrank. Probiert dieses tolle Rezept einfach mal aus. Sie ist der perfekte Snack für zwischendurch oder für ein Picknick. Küchentraum & Purzelbaum | #focaccia | #ohnekneten

2 Focaccia

2.1 Herkunft

Die Focaccia ist ein typisches Gericht aus der Region Ligurien. Sie gilt vor allem als Spezialität der Stadt Genua. Sie ist allerdings in abgewandelter Form im ganzen Land zu finden. Dabei unterscheiden sie sich in der Zusammensetzung des Teiges, der Form und/oder im Belag. 

2.2 Geschichte

Die Focaccia ist eigentlich ein Brotfladen, dessen Ursprünge  zurück bis zu den alten Griechen, Römern und Karthagern gehen. Die alten Römer beispielsweise haben sie auf offenem Feuer gebacken. Daher leitet sich auch der Name ab: er stammt vom lateinischen Wort „focus“ für Feuer.

2.3 Zubereitung

Der traditionelle Teig wird aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz und eventuell etwas Olivenöl hergestellt. Nach dem Gehen wird er zu Fladen geformt und mit den Fingern eingedrückt. Dann wird der Fladen mit Olivenöl beträufelt und mit Salz oder Kräutern bestreut. 

Die Focaccia eignet sich hervorragend als Reiseproviant. Wenn man sich in Italien am Strand umschaut, wird man kaum einen Italiener ohne ein Stück Focaccia im Gepäck finden. Sie ist einfach die perfekte Zwischenmahlzeit.

Leckere Focaccia mit Tomaten ohne Kneten mit Übernachtgare. Der Teig wird nur verrührrt und kommt über Nacht in den Kühlschrank. Probiert dieses tolle Rezept einfach mal aus. Sie ist der perfekte Snack für zwischendurch oder für ein Picknick. Küchentraum & Purzelbaum | #focaccia | #ohnekneten

3 Rezept

Leckere Focaccia mit Tomaten ohne Kneten mit Übernachtgare. Der Teig wird nur verrührrt und kommt über Nacht in den Kühlschrank. Probiert dieses tolle Rezept einfach mal aus. Sie ist der perfekte Snack für zwischendurch oder für ein Picknick. Küchentraum & Purzelbaum | #focaccia | #ohnekneten
5 von 3 Bewertungen

Focaccia mit Tomaten

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhe- und Backzeit 10 Stunden 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Stunden 30 Minuten
Gericht: Beilage, Brot
Keyword: Brot, Dinkel, Hefeteig, Leckeres für jeden Tag, Tomaten
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 200 g Dinkelgries
  • 20 g Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 g Hefe
  • 10 g Salz
  • 350 ml Wasser

Für den Belag

  • Olivenöl
  • Meersalzflocken
  • kleine Tomaten

Anleitungen

  • Die Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verrühren, nicht kneten. Den Teig abgedeckt ca. 9 Stunden beim Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf das Blech stürzen und mit Olivenöl beträufeln. Mit den Fingern bis in die Ecken des Bleches drücken. Abgedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen.
  • Tomaten waschen und halbieren. In die Focaccia drücken und mit Meersalzflocken bestreuen.
  • Im gut vorgeheizten Backofen bei 250°C Ober-/Unterhitze ca. 25-30 Minuten goldbraun backen.

4 Anmerkungen zum Rezept

Nicht wundern, der Teig ist sehr weich, aber ihr könnt ihn mit etwas Olivenöl sehr gut auf dem Blech verteilen.

Anstelle von Tomaten könnt ihr auch Oliven oder Sardellen in den Teig drücken. 

Ich habe die Focaccia nach dem Backen noch mit ein paar Rosmarinnadeln bestreut.

Leckere Focaccia mit Tomaten ohne Kneten mit Übernachtgare. Der Teig wird nur verrührrt und kommt über Nacht in den Kühlschrank. Probiert dieses tolle Rezept einfach mal aus. Sie ist der perfekte Snack für zwischendurch oder für ein Picknick. Küchentraum & Purzelbaum | #focaccia | #ohnekneten

Kulinarische Reise nach Italien

Bevor wir uns auf die kulinarische Reise durch Italien begeben und schauen, was die anderen so gezaubert haben, zeige ich euch noch ein weiteres italienisches Rezept hier auf dem Blog: die Pinsa Romana.

Ich hoffe, ihr seid alle satt, denn bei den ganzen Köstlichkeiten bekommt man schon vom Lesen Hunger:

Möhreneck Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan)
Linal’s Backhimmel Schoko Panna Cotta
Münchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien & Rosmarin
Applethree Gnocchi Auflauf Rezept vegetarisch
moey’s kitchen Sardenaira: ligurische Focaccia – Pizza mal anders
Jankes*Soulfood Arancini di riso – sizilianische Reisbällchen
Volkermampft Pane di Altamura – italienisches Hartweizen Brot
zimtkringel Tagliatelle con le Noci – selbstgemachte Pasta mit Walnüssen
Brotwein Ribollita – Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen
Kartoffelwerkstatt Gefüllte Gnocchi
Langsam kocht besser Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce
Küchenmomente Torta della nonna
ninamanie Spaghetti a la Puttanesca
Karambakarinas Welt Lasagne
Mein wunderbares Chaos Delizie al Limone
Küchenliebelei Pasta Frutti di Mare
Schlemmerkatze Biscotti al limone
Kleines Kuliversum Gnudi al burro e salvia – Ricotta Gnocchi mit Butter und Salbei
SavoryLens Fettuccine mit grünem Spargel, Erbsen und Burrata
S-Küche Parmigiana di melanzane

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen und nicht vergessen: selbstgekocht ist mehr als lecker.

Bis bald,
eure Kathrina

Beitrag teilen

Dieser Beitrag hat 28 Kommentare

  1. Martina

    5 stars
    Oh wie fein! Da würde ich mir auch gerne ein Stück abschneiden!
    Liebste Grüße von Martina

  2. Irmgard Weber

    Wieder ein tolles Rezept! Sehr schön finde ich, dass es immer Informationen über die Herkunft und Geschichte der Rezepte gibt. Vielen Dank!

    1. Danke dir ganz herzlich, liebe Simone. Als ich die Teigkonsistenz gesehen habe bin ich etwas erschrocken, aber es hat dann doch alles wunderbar geklappt.

  3. Eine Focaccia mit Dinkelmehl ist mal was anderes! Muss ich auch mal probieren. Lieben Gruß Sylvia

  4. Liebe Kathrina,
    eine gute Wahl! Wir lieben Focaccia mit Tomaten als Grillbeilage und da ich ja mit einem kleinen „Grillmaster“ verheiratet bin, backe ich sie im Sommer sehr oft und gerne. Auch optisch ist deine Focaccia ein Knaller, toll!
    Herzliche Grüße
    Tina

  5. Conny

    5 stars
    Liebe Kathrina,
    Focaccia steht hier auch hoch im Kurs. Vor allem, wenn im Sommer gegrillt wird…
    Herzlichst, Conny

  6. Gabi

    Oh, hast du noch ein Stück für mich? Mit einem Glas Rotwein, auf die Terrasse setzen und dann diese Foccacia knuspern…

    1. Ist leider schon alles aufgefuttert, aber beim nächsten Mal lege ich dir ein Stück auf Seite.

  7. Ina Apple

    Das Focaccia sieht so, so, so gut aus! Das wird bestimmt nachgebacken!
    Liebe Grüße,
    Ina

  8. Volker

    Hallo Kathrina,

    Dein Focaccia sieht wirklich super aus.

    Schöne grüße
    Volker

  9. Liebe Kathrina,
    deine Focaccia ist richtig gut geworden, um nicht zu sagen perfekt. Davon nehme ich gern ein großes Stück. 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine

  10. Focaccia steht auch noch auf meiner To Bake Liste und wenn ich deine tolle Focaccia so sehe, rutscht, das glaube ich nach oben 😉
    Liebe Grüße
    Caroline

Schreibe einen Kommentar