Apfelwaffeln ohne Zucker

Apfelwaffeln ohne Zucker

Teile den Beitrag als Erstes!

Diese leckeren Apfelwaffeln ohne Zucker sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Waffeln und das ganze Jahr über gut zuzubereiten.

[Werbung|Bloggernennung] Heute ist der erste Freitag im März und es ist wieder Zeit für das Bloggerprojekt „Saisonal is(s)t besser“ der lieben Ina von What Ina loves. Während wir beim Gemüse eine ziemlich große Auswahl haben, beschränkt sie sich beim Obst auf Äpfel. Aber das ist nicht weiter tragisch, denn genau diese brauche ich für meinen schnellen Apfelwaffeln ohne Zucker. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an die liebe Katrin von Fernwehküche, die für jeden Monat einen tollen Saisonkalender erstellt hat.

2 Saisonkalender März

Bloggerprojekt Saisonal is(s)t besser

Saisonkalender März

3 Apfelwissen

Eigentlich wollte ich hier noch ein kleines Quiz rund um das Thema Äpfel einbauen. Aber ehrlich gesagt, ich habe es nicht hingekriegt. Für die technische Seite hatte ich eine Lösung, aber dann war ich mir nicht sicher, ob das DSGVO-konform ist, also gibt es jetzt leider kein Quiz. 

3.1 Der Name

Der Apfel wird botanisch Malus domesticus genannt und gehört zur Familie der Rosengewächse, genauso wie Erdbeeren, Aprikosen und Brombeeren beispielsweise auch. 

Malus ist lateinisch und bedeutet „Das Böse“.  Diese Bezeichnung kommt daher, dass der Apfel laut der biblischen Geschichte den Sündenfall heraufbeschwor und die Menschen aus dem Paradies vertrieb.

3.2 Der Apfel als Medizin

Durch das im Apfel enthaltene Pektin ist er ein gutes Hausmittel gegen Durchfallerkrankungen. Das Pektin bindet die Giftstoffe im Darm, macht sie unschädlich und hilft sie schneller auszuscheiden. Hierfür muss der Apfel mit Schale gerieben werden, da sich dadurch das Pektin am besten entfalten kann.

3.3 Lagerung

Äpfel sollten möglichst kühl und dunkel gelagert werden, z.B. im Keller oder im Gemüsefach des Kühlschrankes, wenn sich kein anderes Obst oder Gemüse darin befindet. Außerdem sollten sie getrennt von anderen Obst- und Gemüsesorten aufbewahrt werden. Äpfel sondern nämlich das Pflanzenhormon Ethylen ab welches dafür sorgt, dass anderes Obst und Gemüse schneller reift oder gar fault.

3.4 Welche Apfelsorten zum Backen?

Nicht alle Apfelsorten eignen sich gleich gut zum Backen. Während die einen im Ofen schön mürbe werden, bleiben die anderen fast unverändert. Ich habe euch hier eine kleine Übersicht erstellt, welche Sorten sich gut zum Backen eignen:

  • Boskop (der beliebteste Backapfel)
  • Jonagold (Fruchtfleisch zerfällt im Ofen nicht so leicht)
  • Elstar
  • Golden Delicious (ist beim Backen oft die erste Wahl, hierfür sollte er frisch und jung geerntet werden)
  • Braeburn

Für meine Apfelwaffeln spielt es im Prinzip keine große Rolle, ob ihr einen Tafel- oder Backapfel verwendet. Sie funktionieren und schmecken mit beiden Sorten wunderbar.

Gesunde Waffeln mit Äpfeln, Nüssen und Haferflocken. Diese leckeren Apfelwaffeln ohne Zucker sind ganz einfach und schnell gemacht. Ideal auch für Babys und Kleinkinder. Küchentraum & Purzelbaum

4 Rezept Apfelwaffeln ohne Zucker

Zutaten

2Eier
4 ELMineralwasser
1 EL feine Haferflocken
Apfel
3 EL gemahlene Haselnüsse
4 ELDinkelmehl Typ 630
1 TLWeinsteinbackpulver
wer mag etwas Ahornsirup
Gesunde Waffeln mit Äpfeln, Nüssen und Haferflocken. Diese leckeren Apfelwaffeln ohne Zucker sind ganz einfach und schnell gemacht. Ideal auch für Babys und Kleinkinder. Küchentraum & Purzelbaum

Zubereitung

  1. Apfel waschen, schälen und fein reiben.
  2. Alle Zutaten vermischen. Wer es etwas süßer mag, fügt ein bisschen Ahornsirup hinzu.
  3. Im Waffeleisen goldbraun ausbacken.

Ihr habt Lust auf weitere Apfelrezepte? Dann klickt euch doch mal durch:

Du möchtest auch ein Teil des Blogevents sein und dein saisonales Rezept mit uns teilen? Dann trag dich einfach in die Linkliste ein und/oder teile deine Kreation auf Instagram unter dem #saisonalisstbesser. Vergiss nicht, mich in deinem Bild zu verlinken @kuechentraumundpurzelbaum.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren der leckeren Apfelwaffeln ohne Zucker und Mitmachen. 

Bis bald,
eure Kathrina

Wenn ihr meine Rezepte nachmacht, freue ich mich, wenn ihr mich in den Social Media markiert und den #kochenmitkuechentraumundpurzelbaum nutzt.

Apfelwaffeln ohne Zucker

Leckere Apfelwaffeln ganz ohne raffinierten Zucker.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

4 Stück
2 Eier
4 EL Mineralwasser
1 EL feine Haferflocken
1 Apfel
3 EL gemahlene Haselnüsse
4 EL Dinkelmehl Typ 630
1 TLWeinsteinbackpulver
wer mag etwas Ahornsirup

Zubereitung

  1. Apfel waschen, schälen und fein reiben.
  2. Alle Zutaten vermischen. Wer es etwas süßer mag, fügt ein bisschen Ahornsirup hinzu.
  3. Im Waffeleisen goldbraun ausbacken.

Notizen

Ich habe immer leicht gehäufte Esslöffel verwendet.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Cloer

    5 stars
    Super Rezept, besonders gutm dass es ohne Zucker ist. Das werde ich auch mal ausprobieren.

  2. Karen

    Die besten waffeln ohne Zucker! Habe sie schon oft gemacht und bin jedes Mal wieder begeistert! Geht auch super mit gemahlenen Mandeln und GLUTENFREIEM Mehl,

    1. Super, das freut mich sehr. Vielen Dank für den Hinweis mit den Mandeln und dem glutenfreiem Mehl.

Schreibe einen Kommentar