Grünkern Burger mit Frühlingsbuns

Grünkern Burger mit Frühlingsbuns

Teile den Beitrag als Erstes!

{enthält Werbung} So langsam aber sicher wird es hier auf dem Blog auch frühlingshaft. Passend dazu heißt es heute bei „All you need is“ Frühlingsburger. Ein super Thema, denn selbstgemachte Burger sind einfach superlecker. Bei mir gibt es einen Grünkern Burger mit Frühlingsbun.

Vegetarischer Grünkern Burger mit einem leckeren Burger Bun mit Karotten und Lauch. Passt zum Mittagessen, zum Abendessen oder einfach zwischendurch wenn der Hunger kommt. Küchentraum & Purzelbaum | #burger | #grünkern | #vegetarisch

Grünkern

Was ist Grünkern

Unter Grünkern versteht man unreif – also 2-3 Wochen früher – geernteten Dinkel. Die Körner sind dann noch grün, daher der Name. Nach der Ernte werden die Körner dann gedarrt. Das heißt, sie werden mit Hitze getrocknet. Dadurch verlieren die Körner dann ihre grüne Farbe. 

Die Geschichte des Grünkern

Grünkern gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert. Er wurde quasi aus der Not heraus „geboren“. Damals herrschte nämlich eine große Hungersnot und in ihrer Verzweiflung haben die Bauern den Dinkel einfach früher geerntet und getrocknet.

Mit der Zeit erfreute sich Grünkern wachsender Beliebtheit und es wurden sog. Grünkerndarren gebaut. Mitte des 20. Jahrhunderts geriet er allerdings wieder in Vergessenheit, da die Bauern aufgrund des größeren Ertrags mehr Weizen angebaut haben. Vor ein paar Jahren wurde der Grünkern jedoch wieder entdeckt und erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit.

Vegetarischer Grünkern Burger mit einem leckeren Burger Bun mit Karotten und Lauch. Passt zum Mittagessen, zum Abendessen oder einfach zwischendurch wenn der Hunger kommt. Küchentraum & Purzelbaum | #burger | #grünkern | #vegetarisch

Rezept

Vegetarischer Grünkern Burger mit einem leckeren Burger Bun mit Karotten und Lauch. Passt zum Mittagessen, zum Abendessen oder einfach zwischendurch wenn der Hunger kommt. Küchentraum & Purzelbaum | #burger | #grünkern | #vegetarisch

Grünkern Burger mit Frühlingsbuns

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Ruhe- & Backzeit 1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht Brot, Hauptgericht, Main Course
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Frühlingsbuns

  • 40 g Lauch in feine Ringe geschnitten
  • 40 g Karotten fein geraspelt
  • 450 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Dinkelvollkornmehl Blue Velvet
  • 35 g weiche Butter
  • 10 g Salz
  • 20 g Hefe
  • 150 g Milch
  • 125 g Wasser
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • etwas Milch
  • etwas Sesam

Grünkernpatties

  • 1 Zwiebel
  • 150 g Grünkernschrot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Ei
  • 60 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Gewürz für Hackbraten/Frikadellen
  • Öl zum Braten

Außerdem

  • Salatblätter
  • Ketchup oder eine andere Soße
  • Tomaten
  • Käse wer mag

Anleitungen
 

Frühlingsbuns

  • Mehlsorten, Hefe, Butter, Salz, Milch und Wasser in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und langsam zu einem elastischen Teig verkneten.
  • Am Ende Lauch und Karotten unterlaufen lassen.
  • Teig ca. 20 Minuten abgedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 8 Teile teilen und diese rund formen. Mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und abgedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Buns mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen, mit Sesam bestreuen und in den Ofen schieben.
  • Ca. 7 Minuten bei 240°C backen, dann die Temperatur auf 220°C Grad reduzieren und weitere 5 Minuten backen. Buns aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Grünkernpatties

  • Gemüsebrühe in einem Topf zusammen mit dem Lobeerblatt zum Kochen bringen und den Grünkernschrot einrühren. Zugedeckt bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten quellen lassen. Danach das Lobeerblatt entfernen.
  • Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  • Grünkernschrot mit Ei, Semmelbröseln, Zwiebeln, Knoblauch mischen und nach Geschmack würzen.
  • Mit feuchten Händen 8 Patties daraus formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Nun könnt ihr euch nach Lust und Laune mit den weiteren Zutaten einen leckeren Burger zusammenbauen.
Keyword Burger, Burger Buns, Frühling, Grünkern, vegetarisch

Vegetarischer Grünkern Burger mit einem leckeren Burger Bun mit Karotten und Lauch. Passt zum Mittagessen, zum Abendessen oder einfach zwischendurch wenn der Hunger kommt. Küchentraum & Purzelbaum | #burger | #grünkern | #vegetarisch

Na, habe ich euch Appetit auf Burger gemacht? Dann probiert doch mal meinen Falafelburger.

Ich bin jetzt mal gespannt, was die anderen so gezaubert haben:

Ina Is(s)t Popeye Burger mit Spinat und pochiertem Ei
Möhreneck Bärlauch-Burger
S-Küche Ramen Burger mit Frühlingslauch
Foodistas Frühlingsburger mit Apfel, Roter Bete, Bärlauch Mayo und Süßkartoffelfritten
zimtkringel Kräuterburger auf Kartoffelbrötchen mit karamellisierten Frühlingszwiebeln
Mein wunderbares Chaos Pulled Lamb Burger mit Bärlauch-Chimichurri
Cakes, Cookies and more Eggs Florentine Burger
Der magische Kessel Orientalischer Halloumi-Burger
Jankes*Soulfood Veggie-Burger mit Bärlauch-Falafel & Süßkartoffel-Brötchen
Teekesselchen Genussblog Pulled Jackfruit BBQ Burger (vegan)
Kochen mit Diana Farm Burger

Ich finde, es klingt alles unglaublich lecker.

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren,
bis bald,
eure Kathrina

Dieser Beitrag hat 20 Kommentare

  1. Ina

    Liebe Kathrina,

    deine Burger sind wirklich frühlingshaft und die Idee mit dem Gemüse im Teig gefällt mir richtig gut. Ich bin zurzeit im Grünkern-Fieber, weshalb ich mir nur zu gut vorstellen kann, wie lecker das Ganze ist. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ina

    1. Kathrina

      Liebe Ina,
      das freut mich sehr. Ja, Grünkern ist wirklich sehr lecker.
      Liebe Grüße

  2. Shermin

    Ich habe ja so furchtbare Erinnerungen an bleischwere Grünkernbratlinge während einer Projektwoche in der Grundschule in den 80ern – aber deine Grünkernpattys sehen super lecker aus. Vielen Dank auch für den kleinen Geschichtsexkurs, solche Infos rund um Lebensmittel finde ich persönlich immer sehr spannend.

    1. Kathrina

      Oh nein, diese Erinnerung musst du ganz schnell vergessen. Die Pattys sind wirklich total lecker, sogar die Kids fanden sie super (sie haben sie aber in der Annahme gegessen, dass es Hackfleisch ist).

      1. Shermin

        Ha! Das werde ich probieren. War schon froh, dass das hausinterne Kleinkind den Kräuterquark gestern trotz böser grüner Kräuter drin gegessen hat. (An dieser Stelle bitte ein Augenroll-Smiley vorstellen.. )

        1. Kathrina

          Ohhh, das kenne ich. Ich habe die beiden dann mal in ihrem Glauben „Hackfleisch“ essen lassen…

  3. Conny

    5 stars
    Liebe Kathrina,
    meist fällt mir zu Grünkern nicht mehr ein als der Suppenklassiker. Danke für die Anregung, die kommt gerade Recht! Hab noch einen wunderbaren Sonntag!
    Herzlichst, Conny

    1. Kathrina

      Vielen herzlichen Dank, Conny, das freut mich sehr.

    1. Kathrina

      Du darfst dich gerne bedienen 🙂

  4. Die Buns sehen wirklich super locker aus, klasse!
    Ein toller Burger!
    Viele Grüße
    Tanja

    1. Kathrina

      Hab ganz ganz lieben Dank!

    1. Kathrina

      Vielen lieben Dank, Nadine.

  5. Diana

    Katharina, ich finde die Idee mit den Frühlingsbuns so toll. Darauf wäre ich nicht gekommen.
    LG, Diana

    1. Kathrina

      Liebe Diana,
      das freut mich sehr.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating