You are currently viewing Wie du in 15 Minuten einen köstlichen Couscous Salat mit Kichererbsen zauberst

Wie du in 15 Minuten einen köstlichen Couscous Salat mit Kichererbsen zauberst

Teile den Beitrag als Erstes!

Du bist zum Grillen eingeladen und suchst noch einen schnellen und leckeren Salat? Dann ist mein Rezept für den schnellen Couscous Salat mit Kichererbsen perfekt für dich. Er ist nämlich ohne großen Aufwand in nur 15 Minuten fertig. 

[Bloggerverlinkung|Werbung] Grillen und Salat sind eine perfekte Kombination für den Sommer! Ob du mit deiner Familie, deinen Freunden oder Kollegen grillst, frische und leckere Salate dürfen nicht fehlen. In diesem Blogpost erfährst du, wie du einen schnellen Couscous Salat mit Kichererbsen zubereiten kannst.

Außerdem gibt es noch weitere tolle Ideen rund ums Grillen von meinen lieben Bloggerkolleg*innen von “Leckeres für jeden Tag”.

Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen, dazu gegrillter Feta und Brot

1 Inhalt

  1. Inhalt
  2. Rezept Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen
  3. Anmerkungen zum Rezept Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen
  4. 4 Dinge, die beim Grillen nicht fehlen dürfen
  5. Weitere Rezepte für die Grillsaison

Tomaten

2 Rezept Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen

Zutaten

SALAT
160 gInstant Couscous
200 mlGemüsebrühe
1 TLKurkuma
3Frühlingszwiebeln
100 gKichererbsen (abegetropft)
1Granatapfel
3große Tomaten
2 ELgehackte Minze
DRESSING
2 TLSesamöl
1 TLLimettensaft
2 TLAhornsirup
4 ELOrangensaft
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel gemahlen
Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen Zubereitung

Zubereitung

  1. Couscous in eine große Schüssel geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen.
    Umrühren und ca. 10-15 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen und Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen.
  3. Kurkuma in den Couscous rühren und das Gemüse und den Granatapfel hinzufügen.
  4. Die Zutaten für das Dressing zusammenrühren und über den Couscous Salat gießen.
    Abschließend noch die gehackte Minze unterrühren.

3 Anmerkungen zum Rezept Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen

Bei meiner Mengenangabe bleibt ungefähr ½ Glas Kichererbsen übrig. Du kannst natürlich auch das komplette Glas für den schnellen Couscoussalat verwenden.

Frische Granatapfelkerne im Sommer sind immer so eine Sache. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen

4 4 Dinge, die beim Grillen nicht fehlen dürfen

Die nun folgenden vier Dinge dürfen beim Grillen auf gar keinen Fall fehlen, denn Grillen ist nicht nur eine leckere Art, Fleisch, Gemüse und andere Köstlichkeiten zuzubereiten, sondern auch ein geselliges Erlebnis, das Spaß macht und verbindet.

  1. Ganz elementar zum Grillen ist natürlich der Grill. Ob du einen Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill bevorzugst, ist Geschmackssache. Wichtig ist jedoch, dass der Grill stabil, sicher und leicht zu bedienen ist. Außerdem sollte er genug Platz für deine Leckereien bieten und eine gleichmäßige Hitze erzeugen.
  2. Ebenso wichtig ist die Auswahl der Speisen. Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Neben den klassischen Steaks, Würstchen und Burgern kannst du auch Fisch, Käse, Tofu oder Obst grillen. Achte darauf, frische und qualitativ hochwertige Produkte zu kaufen. Noch besser schmeckt es, wenn du Fleisch, Fisch, Tofu, Käse etc. selbst marinierst.
  3. Für mich fast noch wichtiger als das Grillgut an sich sind Beilagen wie Salate, Brot oder Dips. Hier eine kleine Auswahl an Salaten und Broten – neben dem Couscoussalat – die immer gut ankommen:
  4. And last but not least: nette Gesellschaft. Denn in gemütlicher Atmosphäre mit lieben Gästen schmeckt das Essen doch gleich doppelt so gut.

WICHTIG

Bitte halte unbedingt die Regeln und Verbote rund um Grillplätze in und an Waldstücken ein!

Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen, dazu Feta und Tomatensalat

5 Weitere Rezepte für die Grillsaison

Weitere tolle Rezepte rund ums Grillen findest du bei

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Hausgemachte Kräuter-Knoten
Johanna von Dinkelliebe mit Leicht und lecker: Klassischer Nudelsalat wie von Oma aber leichter
Bettina von homemade & baked mit Miso-Auberginen vom Grill
Simone von zimtkringel mit Nackensteaks in Kräutermarinade
Sylvia von Brotwein mit Lammkoteletts grillen & marinieren
Silke von Blackforestkitchen mit Plätzchen und Obstspieße vom Grill
Sonja von fluffig & hart mit Ruckzuck-Grillbrot ohne Gehzeit für spontane Griller
Tina von Küchenmomente mit Einfache Burger Buns

Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren des Couscous Salat mit Kichererbsen oder einer meiner anderen Leckereien und nicht vergessen: Selbstgemacht ist mehr als lecker!

Bis bald,
deine Kathrina

Wenn du meine Rezepte nachmachst, freue ich mich, wenn du mich in den Social Media markierst und den #kuechentraumundpurzelbaum nutzt.

 

Schneller Couscous Salat mit Kichererbsen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieser leckere Salat sorgt für Abwechslung beim Grillen.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Kochzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Salat
160 g Instant Couscous
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Kurkuma
3 Frühlingszwiebeln
100 g Kichererbsen (abegetropft)
1 Granatapfel
3 große Tomaten
2 EL gehackte Minze
Dressing
2 TL Sesamöl
1 TL Limettensaft
2 TL Ahornsirup
4 EL Orangensaft
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel gemahlen

Zubereitung

  1. Couscous in eine große Schüssel geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen.
    Umrühren und ca. 10-15 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen und Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen.
  3. Kurkuma in den Couscous rühren und das Gemüse und den Granatapfel hinzufügen.
  4. Die Zutaten für das Dressing zusammenrühren und über den Couscous Salat gießen.
    Abschließend noch die gehackte Minze unterrühren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kuechentraumundpurzelbaum auf Instagram oder nutze den Hashtag #kuechentraumundpurzelbaum.

Dieser Beitrag hat 16 Kommentare

  1. Bettina

    Dein Couscous Salat sieht richtig lecker aus! Perfekt, wenns mal etwas schneller gehen muss.
    Liebe Grüße, Bettina

  2. Solche schnellen Rezepte wenn mal spontan gegrillt wird finde ich super. Keine lange Vorbereitung und Couscous hat jetzt bestimmt nicht jeder auf dem Schirm.

  3. Super Kombination! Den Granatapfel finde ich spannend, kann ich mir aber richtig gut in dem Salat vorstellen. Zum nächsten Grillabend werde ich den einfach mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Tina

    1. Ja, der gibt dem Ganzen eine schöne fruchtige Note. Ich mag das sehr gerne und dazu die Frische der Minze…

  4. Liebe Kathrina,
    wir lieben Couscoussalat. Bei deinem würde ich sehr gerne zugreifen. 🙂
    Könntest du bitte den Titel und den Link von meinem Rezept anpassen? Ich hatte es Mitte der Woche geändert und in der Gruppe daraufhin gewiesen. Leider hast du das scheinbar nicht gesehen und es so übernommen. Wäre sehr lieb wenn du das anpasst, danke. 🙂
    Liebe Grüße
    Johanna

  5. Ich mag Couscous sehr gerne und habe immer eine Packung im Vorrat. Überhaupt bin ich großer Taboulé-Fan und freue mich über sämtliche Rezept-Variationen. Vielen Dank dafür!

  6. Sehr lecker liebe Kathrina, Couscous-Salat gibt es bei uns oft mit in die Schule und für meinen Mann zur Arbeit. Deine Version mit Granatapfelkernen muss ich unbedingt mal ausprobieren.

  7. Salat darf beim Grillen wirklich nicht fehlen und dein Couscous-Salat sieht wirklich sehr lecker aus, liebe Kathrina!
    Liebe Grüße
    Caroline

  8. Brotwein

    Mit Couscous Salat beame ich mich gedanklich immer ans Mittelmeer. Dazu noch gegrilltes und ein Glas Wein, da ist der Abend perfekt.
    Viele Grüße Sylvia

Schreibe einen Kommentar